Monatsarchive: Juni 2016

Blindenfussball, 3.Spieltag der Bundesliga in Hamburg

Unbenannt

Am 16. & 17.Juli  wird am Borgweg 17a, der 3. Spieltag der Blindenfußball Bundesliga ausgetragen.
Neun spannende Spiele, dreimal mit Beteiligung des FC St. Pauli.

Das aus sportlicher Sicht vielleicht wichtigste Spiel steigt am Samstag um 17:00h.
Der FC St. Pauli, aktuell Tabellenzweiter, spielt gegen den amtierenden Deutschen Meister und Tabellenführer, SF/BG Blista Marburg.

Spielort ist die Blindenschule, die Ihr mit der U3 (Haltestelle: Borgweg) sehr gut erreicht, von der Station aus ist die Anlage ausgeschildert.
Der Besuch der Spiele ist kostenlos, die Teams freuen sich sehr über Eure Unterstützung. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Blindenfussball, 3.Spieltag der Bundesliga in Hamburg

Aufstiegsrunde zur Frauen-Regionalliga, TuS Schwachhausen – FCSP 0:4 (0:3)

Das Frauen-Team des FC St.Pauli hat bekanntlich die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte hinter sich, neben dem Erreichen des Pokalfinales wurde zusätzlich die Meisterschaft in der Verbandsliga Hamburg eingetütet.

Über dieser Liga spielt die Regionalliga – und nun sollte man meinen, dass man als Meister dann ja nächste Saison dort antritt.
Kann sein – muss aber nicht.

Die Aufstiegssituation ist ja auch im Herren-Bereich von Oberliga zu Regionalliga und Regionalliga zur 3.Liga eine… nun ja, eine Geschichte voller Ärgernisse.
Die Regularien für die Zulassung zur Regionalliga wurden zwar leicht gelockert, sind aber immer noch immens hoch und dementsprechend tritt für Hamburg “nur” der Tabellensechste (Altona 93) an. Dies tut er in einer 4er-Gruppe mit dem Meister Schleswig-Holsteins (SV Eichede) und Bremens (Bremer SV) sowie dem Zweiten aus Niedersachsen, 1.FC Germania Egersdorf-Langenreder(!).
Wer fehlt? Ach ja, der Meister aus Niedersachsen… USI Lupo Martini Wolfsburg(!!). weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Serie: Die TV – Gelder im Deutschen Fußball, Teil 4 von 4

Die Fünf-Jahres-Wertung, wörtlich genommen

(Die ersten drei Artikel dieser Serie erschienen im Print-ÜS 124.
Teil 1, Teil 2 und Teil 3 haben wir bereits veröffentlicht, heute kommt eine ergänzende Zahlenspielerei hinzu.

Wer den ÜS gedruckt oder als PDF bestellen möchte, findet hier alles Wissenswerte.
Außerdem sei ergänzend das Rasenfunk-Tribünengespräch zum Thema TV-Rechte empfohlen.)

Letzter Teil dieser Serie, inhaltliches/argumentatives kommt heute nicht mehr hinzu, die bisherigen Artikel haben das Thema schon sehr kompetent und ausführlich aufgearbeitet, es gibt lediglich einen netten Nebenaspekt, der zu einer kleinen Zahlenspielerei führt. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Serie: Die TV – Gelder im Deutschen Fußball, Teil 3 von 4

„Sollen sie doch Kuchen essen …“

TV-Gelder in der deutschen und englischen zweiten Liga im Vergleich

(Dieser Artikel erschien mit zwei weiteren im Print-ÜS 124. Teil 1 findet Ihr bereits hier, Teil 2 hier und eine ergänzende Zahlenspielerei werden wir in den nächsten Tagen im Blog veröffentlichen. (Nachtrag: Teil 4)
Wer den ÜS gedruckt oder als PDF bestellen möchte, findet hier alles Wissenswerte.
Außerdem sei ergänzend das Rasenfunk-Tribünengespräch zum Thema TV-Rechte empfohlen.)

In der Diskussion um die Fernsehgeldverteilung argumentieren die großen Bundesligavereine ja gern damit, „international wettbewerbsfähig“ bleiben zu müssen, wozu sie den Anteil der 2. Liga an den TV-Geldern gern beschneiden würden. Nun hat sich aber bereits im Sommer 2015 gezeigt, dass die „internationale Wettbewerbsfähigkeit“ der deutschen 2. Liga ebenfalls leiden könnte. Gegen die Finanzkraft der englischen Zweitligisten aus der Football League Championship war schon damals im Zweifel nichts zu machen: Rouwen Hennings ging zum FC Burnley, Uwe Hünemeier zu Brighton Hove & Albion und Sebastian Polter zog es zu den Queens Park Rangers. Ihre Gehälter dort liegen angeblich teilweise über dem, was deutsche Bundesligisten gezahlt hätten. Grund genug, sich die künftige Einnahmelage der Football League Championship genauer anzuschauen und zu überlegen, was das für die Diskussionen in Deutschland bedeutet. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Serie: Die TV – Gelder im Deutschen Fußball, Teil 3 von 4