MT005 – AR, JHV, MF & NS

Mittwoch, 13.November 2013 – 19.10 Uhr!

Pickepackevolles Programm, auch ohne externen Anruf kommen wir auf über 2 1/2 Stunden.

Zu Gast:

  • Christoph Kröger (Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Tay Eich (stellv. Aufsichtsratvorsitzender)
  • Toby Baier (Einschlafen-Podcast, auf Twitter @TobyBaier)

Sowie Teile der Stammbesetzung:

  • Sebastian (@Curi0us)
  • Wilko (Zwille, Übersteiger)
  • Maik (Frodo, Übersteiger)

Verzichten mussten wir ausnahmsweise auf Wolf und Christoph, sonderlich viel schneller durch waren wir aber auch nicht, was sicher an den interessanten Gästen und den teils sehr kontroversen Themen lag.

Zum Einen nutzen wir die Zeit, uns generell über die Arbeit des Aufsichtsrats zu informieren und schon mal einige Themen zur JHV anzuschneiden, zum Anderen waren sowohl die Entlassung von Michael Frontzeck als auch die “Nazischweine”-Rufe und (vor allem) die Reaktionen darauf sehr zur Diskussion animierend.

Daürberhinaus haben wir einen erfolgreichen Testballon aufsteigen lassen, und die Sendung live über afm-radio.org live. Dies gibt uns für die Zukunft dann die Möglichkeit, auch mal “Interaktion” mit Euch zu schaffen, die über das vorher Einsenden von Fragen hinausgeht. Beim nächsten Mal machen wir das voraussichtlich wieder und werden es dann auch rechtzeitiger und breiter ankündigen.

Und vielen Dank an Jonas aus Lübeck für den Jingle, den Ihr am Anfang und am Ende hört!

Viel Spaß, jede Form von (zumindest in Ansätzen) konstruktiver Kritik, Lob und Feedback ist in den Kommentaren mehr als Willkommen!

(Übersicht aller bisherigen Folgen)

Inhalt:
0:00:00
Jingle – 0:00:40 Begrüßung – 0:04:45 Feedback zur letzten Sendung – 0:08:55 Aufsichtsrat (Part 1, mit Tay Eich) – 0:47:22 Gruß von Übersteiger “C.F.” – 0:47:42 Aufsichtsrat (Part 2, größtenteils mit Christoph Kröger) –
1:14:50 Rückblick: FCSP – SV Sandhausen – 1:24:48 Rückblick: 1.FC Kaiserslautern – FCSP – 1:30:00 Rückblick: FCSP – Energie Cottbus – 1:39:37 Entlassung von Michael Frontzeck – 2:05:14 “Nazischweine”-Rufe und die Reaktion – 2:41:19 Abschlussrunde

On Air:

avatar Toby Baier
avatar Wilko (Zwille)
avatar Tay Eich
avatar Sebastian (Curi0us)
avatar Maik (Frodo)
avatar Christoph Kröger

Keine Episode mehr verpassen!

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf MT005 – AR, JHV, MF & NS

  1. Pingback: #Link11: Turbines Triumph, Fußball-Hipster-Duelle und ein Hilferuf aus Katar | Fokus Fussball

  2. Dago sagt:

    Moin Loide,
    das muss nach dem Anhören des Millerntons und der Nazischweine-Diskussion nur noch mal schnell raus: Die Wechselgesänge mit den anderen Tribünen waren nie mit dem Ziel dann auf das “Nazischweine” Richtung Gäasteblock zu kommen durchgeführt worden. Sowohl das “Gästeblock, Gästeblock” (wonach ich und ich denke auch fast alle anderen auf der Süd ein weiteres “St. Pauli!” erwartet haben, was dann ja auch noch nach dem “Nazischweine” kam) als auch das “Nazischweine, Nazischweine” waren rein spontan und auch nicht durch die Vorsingenden animiert. Die Wechselgesänge mit den anderen Tribünen waren “ernstgemeinte”.
    Wohl gemerkt, alles aus meiner Perspektive, aber so hab ich es auf der Süd mittig stehend wahrgenommen.
    Ansonsten kam’s mir bei den Pfiffen danach übelst hoch und das soll es nie wieder.

    Schicker Podcast und macht weiter so. Hilft beim Eisenbahnfahren.
    <3

    • Frodo sagt:

      Danke für das Lob!
      Und bzgl der Diskussion: Auch da Danke, deckt sich mit meiner Wahrnehmung.

    • tobybaier sagt:

      Direkt nach der Sendung sagte uns Wolf, der parallel zur Aufzeichnung den Podcast zum Spiel geschnitten hat, dass die Wechselgesänge mit dem Gästeblock laut Atmo von der Gegengerade ausgingen. Tja, so nimmt man nur die Hälfte wahr, interpretiert was persönliches und alles geht drunter und drüber. Trotzdem tut der Meinungsaustausch ja gut.

      • Frodo sagt:

        Da würde ich übrigens (Athmo-Aufnahme hin oder her) Wolf weiterhin widersprechen und meine Hand dafür ins Feuer halten.
        Aber ist auch egal 🙂

  3. Jonas M. sagt:

    So, heut Mittag habe ich es durch die drei Stunden geschafft. Mich stört die Länge nicht. Ist ja alles gut mit Inhalt gefüllt. Es freut mich sehr, dass der Aufsichtsrat in Person von Tay Eich vertreten war und wirklich interessantes zu berichten hatte, was man so über die Vereins-HP nicht erfährt.
    Beim Sportlichen hat mir dieses Mal der Wolf gefehlt, der ja als Fachmann doch immer recht fundiert die Spiele zu analysieren weiß aber er hatte halt keine Zeit.
    Trainerentlassung: lässt sich nichts weiter zu sagen. Sehe ich so wie ihr.
    Sehr zu Schätzen weiß ich, dass endlich mal kontrovers aber auch sachlich diskutiert wurde. Sehr lobenswert, dass der Tobias eingeladen wurde. Dieser rege Austausch hat mir bei meiner Meinungsbildung zum Thema “nazischweine” geholfen.

    Weiter so! Freue mich auf die nächste Sendung.

    Beste Grüße

    Jonnyjonas

  4. Feiner Podcast. Wenn man dann mal fiel Zeit findet ;))
    Nette Runde und mit Toby auch eine opponierende Meinung. Gut.

    • Frodo sagt:

      Vielen Dank 🙂
      Und ja, die Zeit… aber wir freuen uns immer so, wenn wir selber denn mal die Zeit zum aufnehmen finden und dann haben wir sooooo viel zu besprechen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.