MT007 – Stierhoden mit Vanillesauce

Donnerstag, 15.Januar 2014 – 19.10 Uhr!

Haha, geht gut los, ich begrüße dann gleich mal zur sechsten Folge, obwohl es die siebte ist. Danach finden wir aber in die Spur und sprechen über die Spiele in Aue, bei 1860 und gegen den KSC und blicken zurück auf unsere mutigen Prognosen vor der Saison.

Nach einer guten Stunde wechseln wir das Thema und blicken auf das, was Hamburg nun doch einige Zeit wahlweise in Angst versetzt oder amüsiert hat: Das Gefahrengebiet.

Dabei waren:

  • Nur kurz, als fast vollständig stiller Gast: Sönke
  • Wolf (AFM-Radio)
  • Sebastian (@Curi0us)
  • Justus (Fanladen)
  • Christoph (1910 e.V. Museum)
  • Wilko (Zwille, Übersteiger)
  • Maik (Frodo, Übersteiger)

Viel Spaß beim Anhören, und wie immer freuen wir uns über Lob und Anregungen, konstruktives Feedback hier in den Kommentaren und natürlich Eure Bewertungen bei iTunes. // Frodo

(Übersicht aller bisherigen Folgen)

Links:
HH Mittendrin
Publikative.org (mit Artikeln u.a. hier, hier, hier, hier, hier und hier)
Stellungnahme des Vereins

Inhalt:
0:00:00
Jingle – 0:00:29 Begrüßung – 0:08:55 Rückblick: Erzgebirge Aue – FCSP 0:47:22 Rückblick: TSV 1860 München – FCSP 0:47:42 Rückblick: FCSP – Karlsruher SC 1:14:50 Gefahrengebiet

On Air:

avatar Maik (Frodo)
avatar Justus (Fanladen)
avatar Christoph Nagel (1910-Museum)
avatar Sebastian (Curi0us)
avatar Wilko (Zwille)
avatar Wolf (AFM-Radio)

Keine Episode mehr verpassen!

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf MT007 – Stierhoden mit Vanillesauce

  1. Pingback: Treibgut 16.1.14 | .::: derMattn.de :::.

  2. Kiezkicker sagt:

    Wie ich euch schon getweetet hatte, nervt mich ungemein, dass (auch ihr) von der Aufhebung der Gefahrengebiete/Inseln redet, ungeachtet dessen, dass in Hamburg nach wie vor drei Gebiete, schon seit Jahrzehnten, als eben solche ausgezeichnet sind. Nur weil jetzt nicht mehr 60.000, sondern nur noch ~10.000 Leute davon betroffen sind, macht es die momentane Situation ja nicht weniger ätzend. Ja, klar, ihr geht kurz auch darauf ein, dass da eine politische Lösung her muss, aka die ganz einfach gesetzesmäßig gestrichen gehören – aber zu dem Zeitpunkt war ich dann schon nicht mehr in der Lage, aufmerksam zuzuhören, wegen Kopf-Tisch aufgrund der Übernahme der Rhetorik der “üblichen Medien”, die allesamt von diesem “Wegfall der Gefahrengebiete” redeten/ schrieben…

    Aber auch ansonsten fand ich diese Ausgabe im Vergleich zu den bisherigen eher schwach, ging ja schon so los (wie du schriebst, wie es mir aber erst aufgefallen wäre, wenn ich den Dateiname beim Download hätte vergeben wollen), aber auch mein “Nun kommt mal zum Punkt” – Tweet zu Anfang war durchaus wörtlich zu verstehen – ihr habt zu Anfang irgendwie 10 Minuten geredet, ohne wirklich auch was zu erzählen – klang wie ein Kneipenklönschnack… Ist bei einem Podcast sicherlich zwischendurch auch mal ganz nett, aber wenn so was dann direkt zu Anfang kommt, bevor auch nur eine Thematik wirklich angesprochen wurde…. (speziell, weil die Spiele auch schon gefühlt ein halbes Jahr her sind…)…

    Aber das wird schon wieder besser. Wenigstens war es dieses Mal nicht so lang – aber über das “Gefahrengebiet” hättet ihr imho auch eine “Sonderausgabe” bringen können, dann hätte es den “Klogang” nicht gebraucht (und den bissigen Tweet von jemand anderen, dass Fußballthemen und die politischen Themen ja nicht zusammengehören würden, grins).

    • Frodo sagt:

      Moin!
      Zunächst mal vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung.
      Ja, wir haben uns in der Betrachtung auf “DAS” Gefahrengebiet zurückgezogen… kann man kritisieren, zurecht, find ich gut das Du es hier dann auch anmerkst.
      Bzgl. “Kneipenklönschnack”: Wie Du schon anmerkst, ist es ein schmaler Grat zwischen dem Zulassen dieses (ja auch oftmals sehr unterhaltsamen) Gesabbels und dem “zurück auf den Weg bringen”.
      Hab mir das grad nochmal bewusst in dem Zusammenhang angehört, es kam natürlich in der kurzen Begrüßungsrunde schon zu “Abschweifungen”. Ich behalte das mal im Hinterkopf.

      Und grundsätzlich: Nochmals Danke für diese kritisch konstruktive Auseinandersetzung mit der Sendung. Wir freuen uns natürlich auch riesig über jedes “Toll gemacht, weiter so!”, aber wenn man gezielt Punkte anspricht, die wir konkret verbessern können, hilft uns dies natürlich sehr.

  3. Kiezkicker sagt:

    Achja – und was ist nun mit Pyro? Ich finde Klobürsten ja ganz witzig, aber Pyro deutlich mehr sexy. So im Sinne der Stierhoden mit Vanillesauce (danke für eure Titelübernahme, grins, hätte die Datei bei mir aber eh so benannt…).

    • Frodo sagt:

      Es fand sich ja kein “Pyro-Gegner”, daher wäre das eher fad geworden. Wir wollten dann eine generelle USP-Sendung machen, da gibt es ja auch genug andere Themen, aber da hat uns das (aktuell aufgehobene) Gefahrengebiet dann quasi überrollt und auch bei USP gab es dann genug andere und wichtigere Themen als uns. Das ist aber definitiv nicht vom Radar, wir holen es nach.

  4. Pingback: forza #fcsp – #trainingslager #millernton | Blutgrätsche Deluxe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.