MT014 – Der Tag wird kommen

Wir hatten heute viel Spaß, und das ist ja bekanntlich immer noch das Wichtigste bei solch einer Sendung. Gleichzeitig sind wir aber guter Hoffnung, dass dies auch zu den Hörern transportiert wird, erst recht wenn wir eigentlich ein ernstes Thema besprochen haben.

Nach dem obligatorischen Rückblick auf die letzten drei Spiele (Braunschweig, FSV Frankfurt und Union Berlin) sprachen wir mit unserem Gast, Marcus Wiebusch, ausführlich über sein Projekt: Der Tag wird kommen.
Ein Lied / Ein Video, in dem eine Geschichte erzählt wird. Die Geschichte eines Fußballprofis, der Homosexuell ist.

Die meisten oder gar alle von Euch werden das Video kennen, für’s Protokoll sei es hier nochmals verlinkt:

2 Stunden und 22 Minuten, mit viel Spaß und dem nötigen Ernst, vielen Dank an Marcus für seine Zeit und jetzt Euch viel Spaß beim Zuhören.

Verzichten mussten wir aus beruflichen Gründen auf Wolf und Justus, die hoffentlich beide beim nächsten Mal wieder dabei sind.

Heute waren dabei:

  • Marcus Wiebusch
  • Sebastian
  • Christoph (1910 e.V.)
  • Wilko (Übersteiger)
  • Maik (Übersteiger)

Die nächste Sendung gibt es voraussichtlich erst am 12.November.

– Übersicht MillernTon-Folgen
– Übersicht bisherige VdS/NdS – Gespräche

Feed-Links zum Abonnieren:
MP3: http://blog.uebersteiger.de/feed/mp3/
MP4: http://blog.uebersteiger.de/feed/mp4/
iTunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/millernton/id676972164
(Bei iTunes freuen wir uns auch sehr über Eure Bewertung.)

MillernTon auf Twitter
MillernTon auf Facebook

On Air:

avatar Maik (Frodo)
avatar Sebastian (Curi0us)
avatar Christoph Nagel (1910-Museum)
avatar Wilko (Zwille)
avatar Marcus Wiebusch

Keine Episode mehr verpassen!

Dieser Beitrag wurde unter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf MT014 – Der Tag wird kommen

  1. Jonny Jonas sagt:

    Danke für die gelungene Sendung.
    Nur eine Sache zu Tees Uhlmann. Seine “Songzehnmalsingaktio” finde ich doch extrem irritierend. Ich hoffe er hatte einen guten Grund dafür. Passt so garniert zu dem Bild, was ich von ihm habe.

    Grüße

    Jonas

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.