17.Spieltag (H) – 1.FC Kaiserslautern

FC St.Pauli – 1.FC Kaiserslautern 1:0 (0:0) Tor: 1:0 Daniel Ginczek (67.) Zuschauer: 21.045 (ausverkauft, ca. 2.200 Gäste) Yeah, so muss ein Heimspiel laufen. In den ersten zwölf Minuten akustische Schockstarre bei drei gegnerischen Pfostentreffern, danach geht der Punk ab und das Ding wird gewonnen! Okayokay, das Schweigen war selbstredend der Aktion “12:12” geschuldet und kam absolut überzeugend an, wie auch schon beim Spieltag in der Woche und allen anderen Stadien. Schon eine merkwürdige Atmosphäre, wenn man den Anweisungen der Spieler auf dem Platz lauschen kann und selbst ein Pfostentreffer nur für ein leises Raunen sorgt. Positiv auch, das ansonsten

Teilen:
Weiterlesen

Verein am Wochenende (47/2012) inkl. MSV Duisburg

FC St.Pauli – MSV Duisburg 4:1 (1:1) Tore: 1:1 Daniel Ginczek (18.), 1:1 Benjamin Kern (45. +1), 2:1 Fin Bartels (65.), 3:1 Fin Bartels (74.), 4:1 Mahir Saglik (89.) Zuschauer: 21.054 (ausverkauft) Joaaa… da muss man wohl nicht allzu viel Worte drüber verlieren. Mund abputzen, Braunschweig weghauen, Betzenberg-Teufel besiegen, durchatmen. Der spezielle Dank geht an Philipp Tschauner, der einem Spiel ohne Duisburger Gegenwehr zumindest noch ein wenig Spannung verlieh. (Nein, keine Torwart-Diskussion… ich will mir nur nicht vorstellen, was die Kritiker mit Bene gemacht hätten, wenn der sich die gleichen Klopfer in dieser Saison geleistet hätte, wie Tschauner bisher.) Auf der

Teilen:
Weiterlesen

Verein am Wochenende (46/2012)

Hat man ja auch nicht oft, dass das Wochenende schon am Samstag Abend vorbei ist, aber umso besser: Fußball In der Regionalliga Nord traf die U23 auf jenen TSV Havelse, der im DFB-Pokal immerhin den 1.FC Nürnberg rausgekegelt hatte und am VfL Bochum nur knapp gescheitert war. Das Lowlight des Tages betraf weniger das Geschehen auf dem Rasen, als vielmehr die Zuschauerzahl: 67! Nein, keine Zahl vorweg vergessen, tatsächlich nur zweistellig. Was ist geschehen mit der einstigen heimlichen Liebe vieler Fans, der zweiten Mannschaft des FC St.Pauli? Selbst die sonst oft zutreffende Ausrede des parallelen Profispiels griff ja heute nicht.

Teilen:
Weiterlesen

Verein am Wochenende (45/2012) inkl. fünf Jahre Fanräume

Das Wochenende begann mit der Feier anlässlich des fünfjährigen Bestehens von Fanräume: “Ein Kessel Braun-Weisses”. Was auch immer ich hier schreiben würde, ich könnte diesem Abend nicht gerecht werden. Vom Alten Stamm, den U15-Mädels mit dem Günter Peine – Gedicht, der Millerntor Brigade, den Versteigerungen, dem Mudder Hartmann-“Chor”, den vier Fanmbeauftragte auf der Bühne, dem alten DFB-Protestsong aus 1994, Tommy Molotov mit “Zick-Zack-Zeckenpack”, Timo Schultz mit dem ersten Gegengeraden-Gerd-bericht ever, Sven mit gleich zwei Songs, den passenden Einspielern auf der Videowand, dem “Ich bin verliebt in Fabian Boll“-Song von Michael Pahl (hier eine ältere Liveaufnahme)… ganz großartig, von Anfang bis

Teilen:
Weiterlesen