Blindenfußball-WM 2014 in Japan

Wer diesen Blog schon etwas länger verfolgt, weiß, dass ich mein Herz irgendwann an den Blindenfußball verloren habe, spätestens mit dem Selbstversuch, den ich einst beim “Keep your mind wide – Open” Turnier unternehmen durfte. Dies mag natürlich auch daran liegen, dass der FC St.Pauli der einzige Verein aus den beiden Profiligen ist, der auch ein Blindenfußball-Team hat. Oder daran, dass mit Wolf ein Mitstreiter des MillernTon der Trainer unseres Teams ist. Ich finde es nach wie vor mehr als beachtlich, was die Sportler da machen und würde mich sehr freuen, wenn dieser Sport ab und an etwas mehr Öffentlichkeit

Teilen:
Weiterlesen

Spiele boykottieren – Polizeieinsätze bezahlen

Zwei Themen dominieren aktuell die Diskussionen unter dem Sammelbegriff “Fußballfan”. Die WM hingegen ist größtenteils abgehakt, auch wenn vorgestern ein bisschen Wehmut aufkam, als durchsickerte, dass James Rodriguez die Offerte des FC St.Pauli trotz deutlich höherer Bezüge ausschlug, um zu Real Madrid zu gehen. “Aufgrund des besseren Wetters!“, wie er unserer Redaktion mitteilte. Es gab schon schlechtere Begründungen, sei es ihm gegönnt. Nun aber, die zwei Themen: Fanboykott Den Anfang machte Eintracht Braunschweig, deren Ultras ihre Nicht-Anreise zu RB Leipzig mit (geforderten) kombiniertem Rudelgucken publik machten. (Das Rudelgucken wird zumindest der Verein übrigens nicht organisieren.) Die Ultras des VfR Aalen zogen nach, harte Zeiten

Teilen:
Weiterlesen

34. Spieltag (H) – Erzgebirge Aue

FC St. Pauli – Erzgebirge Aue 2-2 Tore: 1-0 Christopher Nöthe (14.), 1-1 Guido Kocer (28.), 2-1 Sebastian Maier (38.), 2-2 Jakub Sylvestr (62.) Zuschauer: 27.856 (davon ca. 2.000 Schachter) Dieser Tag musste irgendwann kommen. Er kam nicht plötzlich, überrascht auch nicht und kam vielleicht sogar genau zur richtigen Zeit – trotzdem war es ein unheimliches Gefühl dem letzten Spieltag entgegen gehen zu müssen. Mit soviel Gewissheit und Wehmut, dass dies ein Abschied werden würde, der eine große Lücke im Herzen von St. Pauli zurücklässt. Seit fast genau drei Monaten durfte sich jede*r selbst auf diesen Abschied vorbereiten, leichter wurde

Teilen:
Weiterlesen

32.Spieltag (H) – VfR Aalen

FC St.Pauli – VfR Aalen 0:3 (0:1) Tore: 0:1 Robert Lechleiter (3.), 0:2 Leandro (58.), 0:3 Manuel Junglas (68.) Zuschauer: 27.497 Was es eigentlich nur zu sagen gegeben hätte, findet Ihr hier: So, wieder zuhause. Schönes Wetter heute, wird Zeit das die neue Saison beginnt, ich will aufsteigen. #fcsp — Der Übersteiger (@DerUebersteiger) 27. April 2014 Hätte so einfach und kurz sein können, war es aber nicht. Und dies liegt eben an einer Personalie, die gar nicht auf dem Rasen war: Fabian Boll. Es begann gestern mit dem Unmut von Ralph Gunesch, den dieser auf Facebook äußerte und verbreitete sich

Teilen:
Weiterlesen