Schlagwort-Archive: Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017 auf St.Pauli

Die Bundestagswahl 2017 im Stadtteil St. Pauli – nüchtern betrachtet

Bei dieser Wahl konnten die 14.921 wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger unseres Stadtteils in 15 Wahlbezirken ihre beiden Stimmen abgeben. Die Wahlbeteiligung lag bei 50,6 Prozent (7.554 WählerInnen), ein sattes und für Hamburg überdurchschnittliches Plus von 7,4 Prozentpunkten. Und wie immer auf St. Pauli sind auch heuer die Ergebnisse in nahezu jeder Hinsicht bemerkenswert und außergewöhnlich.

Wichtige Erststimme

Bei den Erststimmen durfte aus einem Reigen von drei Direktkandidatinnen sowie acht -kandidaten ausgewählt werden. Die meisten Votings erhielt hier Martin Dolzer, der für Die Linke angetreten war: 2.529 Stimmen bedeuten einen Anteil von 33,8 Prozent aller Kreuze. Mit 1.583 Stimmen folgt für die SPD Johannes Kahrs (21,2%), vor der Grünen Meryem Celikkol (1.431, 19,1%), CDU-Mann Christoph de Vries (808, 10,8%), „Die Partei“-Vetreterin Samantha Edsen (481, 6,4%) und der dritten Dame im Bunde, Nicole Jordan (309, 4,1%) von der AfD. FDPler Michael Kruse kommt auf 3,1 Prozent (232 Wähler), MLPD-Mann Stephan Brandt holt mit 41 Stimmen noch 0,5 Prozent, Henner Kühne (Freie Wähler) sowie Martin Krause (ÖDP) kommen auf jeweils 0,5 Prozent, und für NPDler Bodo Johlke bedeuten die vier erreichten Stimmen 0,1 Prozent der gekreuzten Kreise. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bundestagswahl 2017 auf St.Pauli