Schlagwort-Archive: Niemals geht man so ganz

Tschüß, Ralle!

Der Verein hat soeben folgendes offiziell verkündet: Ralph Gunesch verlässt den Verein mit sofortiger Wirkung, der noch bis Ende der Saison laufende Vertrag wird aufgelöst.

Lieber Ralph,
“unsere” Geschichte begann, für beide noch völlig unbewusst, am 28.November 2003, beim Heimspiel gegen Wattenscheid 09. Als Zweitligaabsteiger kurz vor der Winterpause auf Platz acht stehend, empfingen wir an einem Freitag Abend den gegen den Abstieg kämpfenden Bochumer Stadtteilverein. Der Unsympath Alexander Löbe hatte die Gäste in Führung gebracht, Cory Gibbs und Audenzio Musci drehten den Spiel kurz vor und nach der Pause. In der 71.Minute hast Du Dir dann nach einer Grätsche glatt Rot von Guido Winkmann abgeholt, wobei man danach trefflich diskutieren konnte, ob die nun von hinten oder von der Seite kam.
Kurz vor Schluß erzielte dann Marcel Witeczek den Ausgleich.
Jedenfalls wurdest Du drei Spiele gesperrt, und irgendjemand sagte Dir dann, dass es (gerade als noch neuer Spieler) doch ne lustige Idee wäre, einmal mit den berühmt berüchtigten St.Pauli-Fans eine Sonderzugfahrt mitzumachen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar