Monatsarchive: Dezember 2017

18.Spieltag (H): VfL Bochum

FC St.Pauli – VfL Bochum 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Lasse Sobiech (34.), 2:0 Jan-Marc Schneider (49.), 2:1 Lukas Hinterseer (75.)
Gelb-Rot: Anthony Losilla (90.)
Zuschauer: 29.005
(ca. 1.500 Gästefans)

Puh… Erleichterung, Winterpause, Akku aufladen.
[Artikel Ende]

(Halb)Jahresfazit

Das letzte Spiel im Kalenderjahr gibt ja auch immer die Möglichkeit, ein kleines Fazit zu ziehen und auf das Jahr zurückzuschauen – oder zumindest auf die abgelaufene Halbserie.
Im konkreten Fall des ruhmreichen FCSP lohnt sich natürlich mal der Blick auf das Große Ganze, denn letztes Jahr Weihnachten hatten wir auch gerade ein Heimspiel gegen den VfL Bochum zum Jahresabschluß hinter uns. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Buchrezension: “Wir Wochenendrebellen”

Wir Wochenendrebellen

(Diese Rezension erschien in einer gekürzten Version im Print-Übersteiger 130.
Fotocredits: Sabrina Nagel, www.siesah.de)

Wir Wochenendrebellen: Ein ganz besonderer Junge und sein Vater auf Stadiontour durch Europa

Wenn man mal annimmt, dass der ÜS seit Erscheinen ca. fünf Bücher pro Ausgabe rezensiert, hat die geneigte Leserschaft alleine bei uns schon Empfehlungen für knapp 800 Fußballbücher erhalten. Da sollte man meinen, die Thematik sei abgegrast und zum größten Teil auserzählt. Auch das subjektive Schildern des eigenen Fan-Daseins ist nichts, was 2017 auch nur annähernd als „Alleinstellungsmerkmal“ durchgehen würde, im Gegenteil. Eine Schwemme dieses Genres in den letzten Jahren sorgte leider auch nicht immer für Qualität. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

16.Spieltag (A) – Arminia Bielefeld

DSC Arminia Bielefeld – FC St.Pauli 5:0 (1:0)
Tore: Leck mich
Zuschauer: Auch

Es ist Samstag. Der Tag danach.
Rauch steigt auf in einer Umgebung die nur knapp über dem Gefrierpunkt liegt. Kanonenschüsse ertönen. Grimmig guckende Piraten schüchtern kleine Kinder ein, die dann doch schlußendlich lachen. Herrlich, diese Unbekümmertheit der Jugend.
Weniger unbekümmert, eher ebenfalls grimmig, die Blicke der Erwachsenen drumrum. Zumindest derer, die Totenkopf-Devotionalien oder Artverwandtes zum Schutz gegen die Kälte am Körper tragen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare