100 Kilo Herz – Stadt Land Flucht

Bakraufita Records
LP/CD/Kassette

Da halte ich sie also in meinen Händen: die brandneue Scheibe der Jungs von 100 Kilo Herz “Stadt Land Flucht” (Bakraufarfita Records): Erscheinungstermin: 07.August 2020!
Die ganze CD ist sowohl vom Artwork, als auch vom Design ehr schlicht gehalten und kommt für den Hörer mit allen Texten im Booklet. Mir fällt dies positiv auf… denn manchmal ist weniger einfach mehr.
Das Album ist schön rockig gehalten und professionell im Studio abgemischt. Als Besonderheit und Wiedererkennungsmerkmal fallen mir auch das Saxophon und die Trompete positiv auf. Schöne Melodien, die die Songs super abrunden und ergänzen.
Textlich bin ich positiv überrascht, denn Rodi am Mikro hat nicht nur eine passende rauhe Stimmlage zu den Songs zu bieten, sondern singt über viele ernste Themen, wie im Opener “Drei Jahre ausgebrannt” über Alltagsrassismen und – sexismen, die immer wieder als Scherze oder Missverständnisse entschuldigt werden. “Tresenfrist” beschäftigt sich inhaltlich mit übermäßigem Alkoholkonsum. Ein Thema welches gerade in unserer Punkrockszene oft totgeschwiegen und tendenziell tabuisiert und legitimiert wird. Für mich haben 100 Kilo Herz hier den Nagel auf den Kopf getroffen. Sehr geiles Stück.

Fazit: “Stadt Land Flucht” ist eine Scheibe des etwas ruhigeren Punkrock mit einigen Ska – Parts, die sich textlich wie ein roter Faden durch das Abum zieht. 100 Kilo Herz haben hier für mich ein klasse Brett hingelegt. Anspieltipps: “Drei Jahre ausgebrannt”, “Tresenfrist” und “Sowas wie ein Testament”.
Solltet ihr euch gönnen und live natürlich auch anschauen, z.B. auf ihrer Tour mit Planlos:
6. Nov – Leipzig/Werk 2
7. Nov – Magdeburg/Factory
13. Nov – Hamburg/Logo
14. Nov – Berlin/Musik und Frieden
20. Nov – München/ Backstage

//Blessi

Teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.