Archiv der Kategorie: Verein am Wochenende

Saisonstart gegen Bochum

Von Stefan

Mit dem Auswärtsspiel in Bochum startet der Magische FC in die Bundesligasaison. Um nach dem Pokaldesaster etwas Optimismus zu verbreiten, haben wir uns das Spiel gegen den VfL aus dem Jahre 2017 nochmal angeschaut. Damals war es ebenfalls der erste Spieltag und die Kiezkicker nahmen drei Punkte mit nach Hause.

Vor dem Spiel

Es war die erste Saison nach Ewald Lienen; die erste Saison nach der erfolgreichsten Rückrunde der Vereinsgeschichte, in der die Kiezkicker 34 Punkte holten. Neuer Coach wurde der vorherige Co-Trainer Olaf Janßen. Die Erwartungen zumindest auf eine Saison ohne Abstiegssorgen waren groß. Ins Gewicht fiel insbesondere jedoch der Abgang von Sören Gonther nach Dresden, der umstrittene Marvin Duksch war weiter an Holstein Kiel verliehen. Als Königs-Transfer konnte bei der Verpflichtung Sami Allagui von Hertha BSC Berlin angesehen werden. Er war als Doppelstürmer mit Aziz Bouhaddouz vorgesehen, zudem kam Clemens Schoppenhauer aus Würzburg und Luca Zander aus Bremen. Es gab also zu Beginn der Saison kaum Veränderungen im Kader. Nach der erfolgreichen Rückrunde hätte dies durchaus ein Vorteil sein können. Die Mannschaft schien eingespielt und Allagui der fehlende Mosaikstein. Zudem hatte der Kader die größte Zweitligaerfahrung. Insgesamt wiesen die Spieler 1696 Einsätze auf. Doch in der Vorbereitung war die Torausbeute stark ausbaufähig und vor dem ersten Spieltag gegen Bochum ebenso Baustelle wie die Torgefährlichkeit nach ruhenden Bällen. Für Optimismus vor dem Ligastart sorgte immerhin der 2:1 Testspiel-Heimsieg gegen Werder Bremen und die damit sieben erfolgreichen Testspiele der Vorbereitung. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein, Gegner am Wochenende, Verein, Verein am Wochenende, Vor dem Spiel | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Zu Hause gegen den kleinen HSV

 

Am Sonnabend ist mit Hannover 96 ein Bundesliga-Absteiger der vergangenen Saison am heimischen Millerntor zu Gast. Anstoß der Begegnung ist um 13 Uhr.

Der Saisonverlauf

In dieser Saison lief für die 96er bisher überhaupt nichts wie geplant. Hannover rangiert nach dem 14. Spieltag auf dem Relegationsplatz zur dritten Liga. Im bisherigen Saisonverlauf erzielten die Niedersachsen lediglich drei magere Siege (gegen Wiesbaden, Kiel und Dresden). Zudem gelangen ihnen fünf Unentschieden und sechs Niederlagen. Das Torverhältnis ist mit 15:24 deutlich negativ.  Mit den erzielten 15 Treffern hat Hannover 96 mit vier weiteren Teams den harmlosesten Sturm der zweiten Liga. Im DFB-Pokal scheiterte man zudem schon in der ersten Runde am Karlsruher SC (0:2). weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein am Wochenende, Vor dem Spiel | Kommentare deaktiviert für Zu Hause gegen den kleinen HSV

Was geht in Aue?

Im Anschluss an die letzte Länderspielpause in diesem Kalenderjahr spielt der FC St. Pauli am Freitag um 18.30 Uhr bei Erzgebirge Aue. Mit dem Spiel beginnt der Endspurt in die Winterpause mit insgesamt fünf Spielen bis Weihnachten.

Der Saisonverlauf

Der Tabellenvierzehnte der letzten Saison steht in der aktuellen Tabelle nach bisher 13 Spieltagen auf einem hervorragenden fünften Tabellenplatz. Dabei erzielten die Auer bisher fünf Saisonsiege, bei drei Niederlagen und fünf Unentschieden. Diese relativ ausgeglichene Bilanz spiegelt sich auch mit 20:19 bei der Tordifferenz wider. Mit den bereits erzielten 20 Punkten ist es damit für den Verein aus dem Erzgebirge der beste Saisonstart seit neun Jahren. Im Pokal erreichte man die zweite Runde und schied dort gegen Fortuna Düsseldorf mit 2:1 aus. Zudem ist Erzgebirge Aue im eigenen Stadion in dieser Saison noch ungeschlagen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein am Wochenende, Vor dem Spiel | Kommentare deaktiviert für Was geht in Aue?

Karlsruh, Karlsruh …

Zum Abschluß der sogenannten Englischen Woche mit Pokal und Liga spielt der FC St. Pauli am Sonnabend um 13 Uhr am Millerntor gegen den Aufsteiger Karlsruher Sport-Club. Das Spiel leiten wird Schiedsrichter Christof Günsch aus Marburg.

Der Saisonverlauf

Der KSC belegt im Moment einen durchaus ordentlichen neunten Tabellenplatz. In der Liga erzielten die Nordbadener bisher drei Siege und drei Niederlagen. Fünfmal spielte der KSC unentschieden. Im Pokal siegte man unter der Woche mit 1:0 in Darmstadt und zog damit in die dritte Pokalrunde ein. Mit dem ausgegebenem Ziel Klassenerhalt liegt der KSC somit voll auf Kurs. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein am Wochenende, Vor dem Spiel | Kommentare deaktiviert für Karlsruh, Karlsruh …