Von Angsthasen und wildem Gehoppel

Dennoch: Nächstes Spiel – nächster Sieg! Die zur Gattung der Angsthasen gehörenden Ost(er)westfalen wussten von Beginn an nicht, wie der Hase am Millerntor läuft. FCSP-Chefcoach Fabian Hürzeler musste aufgrund von Gelbsperren (Elias Saad) und Verletzungen (Philipp Treu) etwas umstellen. Und das gelang nahezu perfekt. Bereits nach drei Minuten hätte Braunweiß 2:0 in Führung gehen können, – nein müssen! Dennoch fanden zwei braun-weiße Eier später den Weg ins Nest des SC Paderborn. Die Zeitumstellung. Eine Stunde Schlaf geraubt! Dennoch rechtzeitig aufgewacht und auf den Weg zum Millerntor gemacht! (Chapeau, für diesen Reim). Der 16er-Bus war wie üblich vor Heimspielen schwer von

Weiterlesen
Choreographie zum Aktionstag gegen Homophobie - Alerta! FC St.Pauli - SC Paderborn

Ost(er)westfalen zur Eiersuche am Millerntor

Vorbericht: FC SPitzenreiter – SC Paderborn “Eier! Wir brauchen Eier!”, schrie Oliver Kahn einst in das Mikrofon eines Reporters und meinte damit sicherlich nicht die zu Ostern in Nestern versteckten ovalen Hühnerprodukte. Was auch immer der “Titan” damit ausdrücken wollte und was auch immer noch der Wechsel von Winter- auf Sommerzeit soll, bleibt ein Rätsel. Deshalb der Hinweis: Wenn ihr am Sonntag alle Osternester gefunden habt, dann hoppelt ruhig eine Stunde früher los gen Millerntor, denn aufgrund der Zeitumstellung beginnt die Partie gefühlt dann eben bereits um 12 Uhr 30. Trainer Lukas Kwasniok ist seit Juli 2021 Chefcoach der Paderborner.

Weiterlesen

Mit Jojo & Cello – alles picobello!

“Ein Arbeitssieg der dominanten Art” schlug Tom als Arbeitstitel vor. Ich ergänzte um “aber ohne fränkische Beilagen“. Und so gab es statt verbrannter Rostbratwurst eher lecker doppelt nordische Kost. Und in der Tat hatten die Clubberer am frühen Samstagnachmittag wenig zu melden. Zwar machte es die Elf von FCN-Coach Fiel den Kiezkickern zunächst etwas schwer, doch kurz vor der Pause war die Abwehr der Franken gegen Jojos wuchtigen Kopfball ebenso machtlos wie nach einer gespielten Stunde, als der Torschütze ganz fein für Cello auflegte. 2:0 hieß es also am Ende und unsere Jungs bleiben weiterhin das Maß aller Dinge. Während

Weiterlesen

Rostbratwurst, Lebkuchen oder Saurer Zipfel?

Vorbericht 1. FC Nürnberg – FC SPitzenreiter Die braun-weiße Show geht in die nächste Runde. Auswärts in Nürnberg. Dort sind wir 2001 bekanntlich gemeinsam mit dem Club aufgestiegen und es war für mich von allen fünf Bundesliga-Aufstiegen der schönste. Unser letzter Auftritt in Nürnberg war die Premiere von Fabian Hürzeler als Chefcoch und wir gewannen 1:0. Auch das Hinspiel Anfang Oktober letzten Jahres, ist noch gut in Erinnerung. 5:1 hieß es nach Treffern von Saad, zweimal Eggestein, Amenyido und Metcalfe, beim zwischenzeitlichen 1:1 durch Okunuki, nach 90 Minuten am Millerntor. Inzwischen belegen die Clubberer nach zehn Siegen, sechs Remis und

Weiterlesen