Schlagwort-Archive: Allianz Arena

18.Spieltag (A) – TSV 1860 München

TSV 1860 München – FC St.Pauli 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Christopher Nöthe (43.), 0:2 Fin Bartels (81.)
Zuschauer: 23.700

Montagsspiele… waren scheiße, sind scheiße, bleiben scheiße.
Ändert auch nichts, wenn man dann durch Zufall doch mal eines auswärts live sehen kann, dieses hätte ich nämlich trotzdem lieber an einem Freitag, Samstag oder Sonntag getan.

(Vorbemerkung: Dieser Text beschreibt subjektiv meine Wahrnehmung des Fußballspielbesuchs in einer Loge. Dieses Erlebnis kommt dabei aus Fansicht verständlicherweise nicht so überragend bei weg. Dies soll allerdings nicht als Undankbarkeit missverstanden werden, denn natürlich ist der Spielbesuch in einer Loge dem Blick von der Wohnzimmercouch immer noch vorzuziehen. Wenn man mir allerdings die Wahl zwischen Kurve und Loge lässt, werde ich mich immer gerne für die Kurve entscheiden, kein Zweifel.
Trotzdem war es interessant zu sehen, wie es sich “dort” anfühlt.) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

15.&16.Spieltag – Lautern, Bayern und noch viel mehr!

In der Weihnachtszeit kommt man ja zu nichts… und wenn dann auch noch im eigentlichen Beruf viel zu tun ist, zu noch weniger.
So sitze ich also am Tag vor dem letzten Spiel des Jahres hier und muss erst mal die letzten beiden Spiele aufarbeiten, um die herum nun auch mehr als genug passiert ist. Also: Hier wir gehen!

Euer Stammbaum ist ein Kreis – Herzlich willkommen, “Region”!
Es ist nichts neues und ich kann da auch nicht aus meiner Haut: Ich verabscheue diesen Verein… der kommt in meiner Sympathieskala definitiv auf den drittletzten Platz, nur gaaaanz knapp vor Rostock un den hsv. Noch heute bin ich auf unsere Kicker sauer, weil sie es im Mai 2008 verpasst haben, Lautern in die dritte Liga zu schießen, indem sie sich dort am 32.Spieltag wehrlos abschlachten ließen.
Aber gut, nun kam dieser Verein, der ja angeblich so wichtig ist, mal wieder ans Millerntor und schon nach dem 8.Spieltag (Sieg gegen Nürnberg) hatte ich mir als einziges Ziel der verbleibenden Hinrunde gesetzt, die drei Punkte in diesem Spiel zu sichern, weil ich uns gegen Schalke, Bremen, Wolfsburg, Bayern und Leverkusen eh nicht viel ausrechnete, gegen Frankfurt hoffte ich zumindest auf nen Punkt. Der kam dann ja gegen Wolfsburg, also sind es jetzt dank des 1:0 gegen die Pfälzer 17 Punkte und wir sind grob im Rahmen. Das Spiel selbst war unspektakulär und es war passend, dass es durch ein Eigentor entschieden wurde. Wenigstens hatten wir da auch mal Glück. Spannender war an dem Tag ohnehin das drumherum:
ÜBERSTEIGER 101
Ja, da muss man erst mal 101 werden, um mal nackte Tatsachen aufs Cover zu bringen. Der Verkauf und die Diskussionen dabei gestaltete sich mal wieder äußerst interessant, den meisten war jedenfalls beim Anblick des Bildes nicht sofort klar, dass es sich um ein Bild aus dem Stadion handelt. “Watt? Ich dachte, das ist die Herberstraße…” war ein oft gehörter Kommentar. Nee, ein Bild aus der Loge dem Séparée von Susis Show Bar.
Nähere Details, insbesondere zur in der Mopo geäußerten Drohung, uns nen Anwalt auf den Hals zu hetzen, können wir Euch zum jetzigen Stand leider nicht liefern, da bitte wir um Verständnis. Laufendes Verfahren und so…
Schneeballschlacht
Die Szene auf sky war schon bemerkenswert. Erst wird “Rollo” Fuhrmann im Interview mit Christian Tiffert von nem Schneeball getroffen, was er noch mit nem Lachen und einem “Na, hauptsache Sie werden nicht getroffen!” in Richtung Tiffert sehr cool abfängt. Kurze Zeit später wird Tiffert dann mitten im Satz an Hals und/oder Schulter von einem Schneeball erwischt, schüttelt sich kurz und macht dann ungerührt weiter. Zunächst mal großen Respekt an Tiffert, denn so manch verweichlichter, schauspielerisch minderbemittelter Bundesligaprofi wäre da wohl weinend zusammengesackt und hätte sich schmerzverzerrt auf dem Boden gewälzt, bis ihn die Sanitäter auf die Trage verfrachtet hätten.
Wie man den Medien danach entnehmen konnte, wurde der 16jährige Werfer ermittelt und seine Dauerkarte wurde eingezogen. Während im Boulevard dabei schon ein (mindestens) lebenslanges Stadionverbot mit anschließender Sicherheitsverwahrung suggeriert wurde, reagierte Sven Brux relativ gelassen und erklärte, dass das Einziehen der Dauerkarte an diesem Abend normal sei, dies aber nicht dauerhaft sei und schon gar nicht zwingend ein Stadionverbot nach sich ziehen würde. Schönen Dank für diese Sachlichkeit, würde man auch den beiden bunten Hamburger Printmedien mal wünschen, aber der Zug dürfte ja schon jahrelang abgefahren sein.
Inhaltlich mal ein subjektiver Kommentar von mir: Ich find es bescheuert, Bierbecher, Münzen oder sonstwas aufs Feld zu werfen… und ja, auch Schneebälle fallen für mich unter “sonstwas”, da diese eben mit ein bißchen Pech auch “ins Auge”, im eigentlichen Sinne des Wortes gehen können, insbesondere wenn der Adressat nicht damit rechnet. Insofern ist das Einziehen der DK und ein anschließender Gesprächstermin bei Sven sicherlich absolut in Ordnung. Ich habe da auch vollstes Vertrauen, dass da jetzt mit Augenmaß eine entsprechende “Strafe” gefunden wird, die natürlich nicht zwei Jahre Stadionverbot lautet, sondern eher in Richtung Schnee schippen oder ähnliches geht.
Und um die Problematik nochmal zu verdeutlichen: Was wäre denn gewesen, wenn während des Spiels einer der zahlreichen Schneebälle in Richtung des Lauterer Keepers Sippel getroffen hätte? Der wäre im Zweifel “clever” genug gewesen, sich wegen schwerem Trauma auswechseln zu lassen und die drei Punkte wären weg gewesen. Nee, kein Verständnis für sowas. Beim Freundschaftsspiel gegen Schalke war das eine völlig andere Situation, das soll bitte auch keiner als Vergleich herbeiziehen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 15.&16.Spieltag – Lautern, Bayern und noch viel mehr!