2.Spieltag (H) – SG Dynamo Dresden

FC St.Pauli – SG Dynamo Dresden 2:2 (1:1) Tore: 1:0 Christopher Buchtmann (22.), 1:1 Marco Hartmann (29.), 2:1 Christopher Buchtmann (69.), 2:2 Lucas Röser (73.) Zuschauer: 28.699 (ca. 800 Gästefans) Tja, schon wieder nichts mit der 102-Punkte-Saison. Und nächstes Jahr in Liga 1 wird es ja noch schwieriger. Aber der Sieg im DFB-Pokal ist weiter erreichbar, also immer weiter Positiv denken. Und: Es hat sich schon wieder keiner verletzt. Und: Jetzt schon 130 Tage ohne Niederlage (zuletzt: Ende März, in Aue), damit über 100 Tage mehr als der FC Bayern! Okay, mal ernsthaft: Vier Punkte nach zwei Spielen. Vier mehr

Teilen:
Weiterlesen

Spiele boykottieren – Polizeieinsätze bezahlen

Zwei Themen dominieren aktuell die Diskussionen unter dem Sammelbegriff “Fußballfan”. Die WM hingegen ist größtenteils abgehakt, auch wenn vorgestern ein bisschen Wehmut aufkam, als durchsickerte, dass James Rodriguez die Offerte des FC St.Pauli trotz deutlich höherer Bezüge ausschlug, um zu Real Madrid zu gehen. “Aufgrund des besseren Wetters!“, wie er unserer Redaktion mitteilte. Es gab schon schlechtere Begründungen, sei es ihm gegönnt. Nun aber, die zwei Themen: Fanboykott Den Anfang machte Eintracht Braunschweig, deren Ultras ihre Nicht-Anreise zu RB Leipzig mit (geforderten) kombiniertem Rudelgucken publik machten. (Das Rudelgucken wird zumindest der Verein übrigens nicht organisieren.) Die Ultras des VfR Aalen zogen nach, harte Zeiten

Teilen:
Weiterlesen