34.Spieltag (A) – SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 – FC St.Pauli 1:0 (0:0) Tor: 1:0 Tobia Kempe (71.) Zuschauer: 16.150 (ca. 2.000 St.Paulianer) Wisst Ihr, was das besondere an den Saison 1979/80 – 1983/84 war? Richtig, es war das letzte Mal, dass der FCSP einer Spielklasse mehr als vier Jahre in Folge angehörte. Mit dem gestrigen Klassenerhalt vom Sonntag ist dies aktuell für die 2.Liga auch wieder der Fall, fünf Jahre in Folge. Sollten wir dann auch 2016/2017 noch Zweitligist sein, so wäre dies (sechs Jahre oder mehr in Folge) sogar erstmals seit den elf Jahren in der damaligen Regionalliga Nord (2.Liga) von 1963 –

Teilen:
Weiterlesen

Übersteiger 119 erscheint Samstag zum FSV-Frankfurt-Spiel

Da sind wir wieder! Am Samstag soll es nicht nur regnen und stürmen, sondern auch drei Punkte geben. Und damit Ihr dies bestens unterhalten genießen könnt, erscheint unser familiäres kleines Punkzine nun schon zum 119. Mal. Wir haben wie immer eine Vielzahl an Themen, u.a. ein Interview mit Hermann Klauck und der Roten Flora (also… getrennt voneinander) in die Ihr ruhigen Gewissens 1,60€ in abgezählten Münzen investieren könnt. Außerdem haben wir eine Neuigkeit in Sachen Abos! (*tätärätäääää*) Unsere Abonnenten bekommen ab sofort einen Tag vor Erscheinen das Heft (zusätzlich) als pdf zugeschickt. Im ersten versuch zu dieser Ausgabe noch ganz OldSchool

Teilen:
Weiterlesen

21.Spieltag (H) – SpVgg Greuther Fürth

FC St.Pauli – SpVgg Greuther Fürth 0:1 (0:1) Tor: Kacper Przybylko (27.) Zuschauer: 23.383 (ca. 600 Gäste) Tja, gemäß dem Tweet, der als Anlaß zum Vorbericht diente, war es das jetzt. Wenn man aus drei Spielen sieben Punkte holen muss, ist man gescheitert wenn man auch nur ein Spiel verliert. Doof, aber nicht ganz so tragisch, Osnabrück, Dresden, Kiel und Münster sind auch eher erreichbar als Aalen, Sandhausen und Heidenheim. Und immer dran denken: Eine neue Liga ist wie ein neues Leben! Okay, fairerweise sei darauf verwiesen, dass auch jener Twitterer heute bereits wieder den Kampfesmut auspackte und doch (noch)

Teilen:
Weiterlesen

Azzouzi, Meggle, Göttlich, Lienen – Endlich Winterpause

Montag/Dienstag, 15./16.Dezember 2014 – oder auch: die Tage nach Darmstadt und vor Ingolstadt, um im St.Paulianischen Kalender zu sprechen. Ja, kein Grund zum Jubeln nach der 0:1-Niederlage, eher Zeit zum Wunden lecken und Konzentration sammeln vor den letzten beiden Spielen des Kalenderjahres, welches es schnellstmöglich abzuhaken gilt. Und doch: Zwei Tage, die auch ein mittleres Erdbeben im Verein auslösten. Es begann am Montag noch recht harmlos, mit einem zweiseitigen Interview von Oke Göttlich im “bunten” Teil des Kicker, in dem er den handelnden Personen (Meggle und Azzouzi) sein Vertrauen aussprach und für ein erfolgreiches Gelingen des Unternehmens Klassenerhalt im Mai

Teilen:
Weiterlesen