Schlagwort-Archive: Max Kruse

30.Spieltag (H) – 1.FC Union Berlin

FC St.Pauli – 1.FC Union Berlin 2:1 (0:1)
Tore: 0:1 Markus Karl (32.), 1:1 Max Kruse (59.), 2:1 Fin Bartels (90.+2)
Gelb-Rot: Maurice Trapp
Zuschauer: 24.487 (ca. 2.500 Unioner)

Das entspannte Osterwochenende entlastete bei vielen am Dienstag noch die Schultern des ansonsten so stressigen Alltags, was auch, zumindest bei mir, irgendwie tagsüber nicht so richtiges Spieltagsgefühl aufkommen lassen wollte, von der ungewohnten bis frechdreisten Anstosszeit mal ganz abgesehen.

Spätestens aber bei der Mannschaftsaufstellung und dem aufkommenden Jubel bei der Vermeldung von Philipp Tschauners Comeback stellte sich bei den Meisten wohl ein positives Kribbeln ein.
(Kleiner Exkurs: Danke, Bene! Dafür, dass Du bist wie Du bist und für die gezeigten Leistungen in den letzten Spielen, auch wenn Letzteres selbstverständlich ist. An Dir lag es sicher nicht, dass die Punkteausbeute eher übersichtlich war. Alles weitere zu dem Thema ist bei “Die Bene-Verschwörung” nachzulesen. Trotzdem ist Tschauner natürlich die unumstrittene Nummer eins und auch ich freue mich, insbesondere nach seiner Leistung im kleinen Derby, dass er wieder da ist.) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

19.Spieltag (H) – Eintracht Frankfurt

FC St.Pauli – Eintracht Frankfurt 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Fabio Morena (32.), 2:0 Max Kruse (68.)
Zuschauer: 24.487 (ausverkauft, ca. 2.500 Gästefans)

Da sage nochmal einer, bei Heimspielen gibt es doch nichts zu schreiben…

Das Sportliche
Endlich hört dieses Mediengewäsch von “Kein Sieg gegen eine Spitzenmannschaft” auf. Mit sechs Punkten aus fünf Spielen sind wir da sicher im Soll, die Eintracht hat jetzt acht Punkte aus sechs Spielen innerhalb der “Top Fünf”.
Wir haben definitiv schon bessere Leistungen in der Hinrunde abgeliefert, die mehr nach drei Punkten verlangt hätten (u.a. im Hinspiel), aber auch 17:10 Torschüsse oder 12:4 Ecken für die Eintracht bringen eben keine Punkte, das haben wir umgekehrt ja auch schon oft genug feststellen müssen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Fanszene, Spielberichte, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Und sonst so… (XX)

Um es vorweg zu nehmen: Es war ein eher unspektakuläres Heimspiel, daher findet das auch nur kurz Erwähnung. Ansonsten gibt es viel Lesestoff aus den weiten des Internets der letzten Tage nachzuholen.

FC St.Pauli – FSV Frankfurt 2:1 (2:0)
Tore: 1:0 Max Kruse (3.), 2:0 Deniz Naki (30.), 2:1 Marcel Gaus (76.)
Zuschauer: 24.487 (ausverkauft, ca. 300 Gästefans)

Das letzte Spiel gegen den FSV Frankfurt war furchtbar… ein 0:0 gegen den damaligen Tabellenletzten in eisiger Kälte, ein Stolperstein auf dem Weg zum bereits am Horizont winkenden Aufstieg.
Ähnliches wurde auch für dieses Spiel erwartet, “Das wird heute ein grottiges Unentschieden, 0:0 oder 1:1!” war ein Zitat eines Gegengeraden-Dauerkartenbesitzers, welcher wohl aussprach was viele dachten oder zumindest befürchteten.
Nach wenigen Sekunden hätte es dann schon bei uns klingeln können, Tschauner konnte dank gutem Stellungsspiel aber aus kurzer Distanz klären und im Gegenzug konnte Max Kruse dank gütiger Mithilfe des Ex-Rostockers Gledson zum 1:0 einschießen. Kruse war auch das letzte Glied einer hervorragenden Kombination zum 2:0, indem er den Ball auf Naki spielte, welcher locker einschob. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte, Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Und sonst so… (XVII) (inkl. 8.Spieltag (A), Karlsruher SC)

Karlsruher SC – FC St.Pauli 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Florian Bruns (17.), 0:2 Marius Ebbers (45:15)
Zuschauer: 18.978 (ca. 2.000 St.Paulianer)

Berichte vom Sofa aus (Schönen Dank, Sport1…) hab ich früher (für die Feuchte Biber-Seite) nie geschrieben, der ÜS-Blog erfordert aber vielleicht etwas mehr Chronistenpflicht, daher zumindest ein paar Zeilen., mit einem expliziten Verweis auf die Berichte die noch von den vor Ort Gewesenen kommen mögen.
2.000 Gästefans an einem Montag Abend bei dieser Entfernung sind aller Ehren wert, auch wenn wohl die wenigsten von ihnen aus Hamburg kamen. Umso mehr Respekt an die, die für eine derartige Tour auch noch zwei Tage Urlaub verballern, obwohl man den Wildpark im Zweifel schon ein paar Mal besucht hat und der Gästeblock zwar schön OldSchool aber eben auch scheiße weit weg vom Spielfeld und akustisch eine Katastrophe ist. Könnte die 2.Liga nicht alle unsere Auswärtsspiele nach Bochum legen? weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte, Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare