Schlagwort-Archive: Polizeigewalt

Polizei stellt fest: Die Erde ist eine Scheibe!

Das Gute an langen Arbeitswegen mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Man kann schon in aller Ruhe vor der Arbeitszeit seine Gedanken zur Tastatur bringen. Und heute ist wieder einer dieser Tage.

War das Abendblatt gestern durch seinen Ressortleiter Sport noch selber zum Favorit in der Kategorie “Lachnummer des Tages” geworden (um dann noch verlagsintern von der Sport-Bild verdrängt zu werden), so ist man heute nur Überbringer der nächsten Unfassbarkeiten.

Die [500 St.Pauli Fans auf dem Marsch vom Lattenkamp zur Halle] haben den Stadtteil in Angst und Schrecken versetzt.” lässt man dort heute den Leitenden Polizeidirektor Kuno Lehmann vermelden. Wie soll man nach solchen Aussagen der Polizei jemals wieder irgendwas glauben? Insbesondere alles, was irgendwie mit Fußball oder gar dem Turnier am Freitag zu tun hat?
Ja, ich war beim Marsch vor Ort… Und wenn immer wieder betont wird, dass die bloße Präsenz von einer Hundertschaft Polizisten in Ganzkörperrüstung, einer Reiterstaffel oder auch diversen Mannschaftswagen nicht provoziert, sondern ein Gefühl der Sicherheit im Rechtsstaat vermittelt, ist mir diese Aussage einfach nur ein komplettes Rätsel und hätte ausschließlich am 1.April veröffentlicht werden dürfen. Von mir aufgeschnappte Zitate beim Marsch, da ich eher an der Seite ging: Eine ältere Dame fragte ihren Begleiter: “Ganz schön was los hier… Aber was soll denn die viele Polizei? Die sind doch ganz friedlich.” Und eine Mutter zu ihrem Kleinkind: “Diese bunten Lichter… So ist das auch an Silvester gewesen, da haben die nur nicht so schön gesungen!” Angst und Schrecken sehen anders aus, gleiches dürften auch die diversen Bewohner gedacht haben, die doch recht entspannt aus den Fenstern lehnten. Die weitere Aussagen bzgl. “um 17.57h alle aufeinander eingedroschen” und ähnliches sind dann schon pure Realsatire, da fällt einem nichts mehr zu ein. Da sollte Herr Lehmann (der sicher nicht vor Ort war) sich mal fragen, wie er Personen in der Zukunft noch vertrauen kann, die ihm solche offensichtlichen Lügen zutragen. Die in den Medien verbreiteten Fotos, bei denen man vielleicht von “aufeinander eindreschen von zehn Personen” sprechen kann, ereigneten sich nach dem ersten Spiel, welches bekanntlich erst um 18.30h begann, vorher waren alle in der Halle. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 13 Kommentare

Nazis auf’s M… äh… auf die Stille Treppe!

“Und man muss es mal so deutlich sagen und bei der Realität bleiben: Wir werden landauf, landab dafür gerühmt, dass wir gegen Nazis stehen. Dann muss man sich auch mal gerademachen! Wenn einer Nazi-Sprüche macht, muss ihm klar sein, dass ihm das auch körperlich nicht guttun wird.“
– Sven Brux auf der gestrigen Pressekonferenz –

Widerspruch? Gegenrede? Garantiert nicht von mir, nicht aus der Fanszene des FC St.Pauli, wohl aber (erwartungsgemäß) von Medien und Polizei.

Die Fakten: Es gab in der Vergangenheit immer wieder Angriffe auf Fans des FC St.Pauli, die eindeutig politisch motiviert waren. Bei vielen davon war die Polizei gar nicht dabei (Neumünster, Kiel) oder hielt sich unauffällig im Hintergrund (Rostock in den 90ern) und es hätte Schwerverletzte und Schlimmeres gegeben, wenn man sich da auf das Verlassen hätte, was Polizeipressesprecher Mirko Streiber gestern bei Hamburg1 als “Gewaltmonopol des Staates” bezeichnet hat. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Fanszene, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

Pressemitteilung des Vereins zum Schweinske-Cup

Die Pressekonferenz zu den Vorfällen beim Schweinske-Cup ist soeben zuende gegangen. Die Erklärung des Vereins ist hier nachzulesen, und spricht für sich, auch in ihrer Deutlichkeit.

Wer Statements zu Fan- und Polizeithemen von Vereinsvertretern wie Gernot Stenger und Helmut Schulte aus der Vergangenheit kennt, kann sich vorstellen, dass hier die ein oder andere drastischere Formulierung dem Rotstift zum Opfer fiel und dies schon die eher gemäßigtere Variante ist.

Bei den anschließenden Fragen fanden die anwesenden Pressevertreter besonderes Interesse an Zahlen, wobei insbesondere die Frage, wieviel Gewaltbereite St.Pauli denn nun wirklich hat immer wieder gestellt, von Sven Brux aber mehrfach dahingehend beantwortet wurde, dass es hier sicher kein fixes Raster gibt und man daher man nicht mal eben eine feste Zahl präsentieren könne. Die von der Polizei ins Spiel gebrachten 230 wären natürlich insbesondere verwunderlich, wenn man in anderen Statements von sich gibt, man hätte an dem Abend gar nicht mehr zwischen normalen und gewaltbereiten Fans unterscheiden können. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Schweinske Cup 2012

Dialog zweier ÜS-Redakteure am späten Freitag Abend, in der Alsterdorfer Sporthalle zu Hamburg.
“Schreibst Du was dazu?” – “Nee, danke. Ich kann mir schon gut vorstellen wie das in den Medien ab morgen dargestellt wird. Zeit für die Moderation der dann nötigen Diskussion, wenn wir das richtigstellen, hab ich derzeit nicht, ich hab ja auch noch ‘nen Job.” – “Hmmm… Mist, geht mir ähnlich.”

Okay, es sind inzwischen zweieinhalb Tage ins Land gezogen, den Job haben beide immer noch und die öffentliche Diskussion über den Freitag Abend ist tatsächlich noch schlimmer geworden, als es sich die beiden am Freitag ausmalen konnten. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare