Schlagwort-Archive: rasen

25.Spieltag (H) – Karlsruher SC

FC St.Pauli – Karlsruher SC 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Moritz Volz (40.)
Zuschauer: 23.354 (geschätzte 1.800 Gästefans)

“Ohne Lechner, habt Ihr keine Chance!”

Heimspielbericht nach einem Pflichtsieg gegen einen Abstiegskandidaten, der mehr erzwungen als erspielt wurde und definitiv in die Kategorie “Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss.” fällt, wenn man denn was Positives finden will… ja, gibt schönere und weniger schmutzige Aufgaben, aber irgendjemand muss es ja tun.

Der Spieltag stand für die ÜS-Redaktion natürlich im Zeichen des Heftverkaufs unserer aktuellen Ausgabe, die in Auszügen nun auch online zur Verfügung steht. Während für den Heftverkauf der Schlauch vor der Gegengeraden eher vorteilhaft war, weil dadurch alle an einem bestimmten Punkt vorbei mussten, war es für die Einlasssituation offensichtlich sehr nachteilig, da sich gegen 20.00h noch dicke Trauben an den drei Eingängen zur Gegengeraden befanden. Viele waren dadurch wohl wirklich erst kurz vor oder nach dem Anpfiff im Stadion, auch wenn sie eigentlich rechtzeitig da waren. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Derbyfolgen und Wettbetrug

Es ist Dienstag! Und auch über ein stattgefundenes Derby hätte heute kaum mehr in den Zeitungen stehen können, als jetzt über das ins Wasser gefallene.

Die Mopo tat sich hier mal wieder besonders hervor und bewies, dass sie nichts anderes ist als die BILD mit geringerer Auflage und kleinerem Format. Gestern verneigte man sich noch ehrfurchtsvoll vor dem hsv und las dem vom hsv bestellten Gutachter jede Silbe von den Lippen ab, obwohl dieser auf seiner Homepage mit dem hsv bzw. der Arena mit den vielen Namen und dem dortigen Rasen explizit als Referenzkunden wirbt. Heißt natürlich noch lange nicht, dass er gelogen hat, nur “unabhängig” im Wortsinne dürfte er damit kaum sein, oder gucken wir zu viele schlechte Gerichtssendungen und sind generell zu misstrauisch? Zumindest werden wir dafür in einem hsv-Blog auf spox.com verteufelt. Aber kein Thema, der Autor “xxlhonk” hat sich selbst ja zumindest nicht als “unabhängiger Gutachter” tituliert. Sein Gedankensprung von zu viel Wasser hin zum Wettbetrug verdient trotzdem unsere Hochachtung. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Das Derby! Oder: Jeder blamiert sich so gut er kann

Man weiß gar nicht, ob man lachen oder weinen soll. Da bereitet sich eine ganze Stadt wochenlang auf so ein Ereignis wie ein Stadtderby in der ersten Liga vor, was in London zwar Alltag, in Deutschland aber eben absolute Ausnahme ist.

  • Public Viewing wird
    • angefragt
    • genehmigt und
    • organisiert
    Eintrittskartenverkauf wird abgewickelt Zeitungen bauen Artikelserien über mehrere Ausgaben Auswärtige (Schottland, Schweiz, so ziemlich alle Bundesländer Deutschlands) reisen größtenteils schon am Tag zuvor an Ein Marsch vom Millerntor zum/zur Volkspark, AOL-, HSH-Nordbank-, Imtech-Arena wird organisiert  etc. usw. usf.

    Und dann fällt das alles (Achtung, Kalauer) ins Wasser. Nicht aber, weil es (zur totalen Überraschung aller) mal in Hamburg an ein paar aufeinanderfolgenden Tagen nieselt, sondern weil der Verein vom Stadtrand es nicht hinbekam, den Rasen rechtzeitig zu verlegen!
    Keine Frage, das Geläuf sah extremst scheiße aus und ein Austausch war durchaus vertretbar. Aber bitte: Das letzte Heimspiel war am Freitag Abend vor inzwischen 16 Tagen gegen die Frankfurter Eintracht… warum also wartet man danach eineinhalb Wochen, bevor man mit dem Rasentausch beginnt? Das will mir nicht in den Kopf und ist absoluter Dilettantismus pur. Klar, der muss erst mal bestellt und dann aus den Niederlanden geliefert werden. Aber musste dafür wirklich das Frankfurt-Spiel abgewartet werden? Das war schon weit vor dem Spiel absehbar, dass auf dem Acker kein Zauberfußball zelebriert werden würde, da muss man doch nicht noch ewig mit der Bestellung warten? Vollpfosten, unfassbar. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Fanszene, Verein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Das Derby! Oder: Jeder blamiert sich so gut er kann