Schlagwort-Archive: Rauchverbot

Mut und Armut

Am letzten Sonnabend, dem 10. September 2011, steigt der 25-jährige St. Pauli Fan Benny um 21:41 Uhr an der Haltestelle Neuwiedenthal in die S-Bahn, um nach Hause zu fahren. Wegen der Vorfreude auf das Spiel gegen 1860 München am folgenden Tag trägt er bereits heute sein braun-weißes Trikot.
Benny leidet unter einer seltenen Krankheit und ist zu 100 Prozent schwerbehindert. Auch seine geistige Entwicklung liegt weit hinter seinem biologischen Alter zurück.

„Was willst du denn eigentlich?“

Zusammen mit Benny betritt ein Mann mittleren Alters mit Pferdeschwanzfrisur den Waggon und begrüßt die Fahrgäste mit einem schallenden „Nur der hsv!“ – offensichtlich lautstarke Frustbewältigung nach der eben erfahrenen Niederlage an der Weser. In der Bahn setzt sich der augenscheinlich alkoholisierte Mann direkt zu Benny und zündet sich demonstrativ eine Zigarette an. Da Bennys Unrechtsbewusstsein stark ausgeprägt ist, weist er den Mann darauf hin, dass das Rauchen in der Bahn verboten sei. „Was willst du denn eigentlich? Ihr verliert doch morgen sowieso!“ entgegnet ihm sein Gegenüber. Spätestens als der Mann ihm Rache androht, würde er ihm nicht sein Portemonnaie und Handy aushändigen, steigt in Benny Panik auf, und er ruft zum ersten Mal um Hilfe. Die Reaktion der anderen Fahrgäste findet ihren Höhepunkt in bedächtigem Schweigen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 28 Kommentare