Schlagwort-Archive: Robin Himmelmann

21.Spieltag (H) – RB Leipzig

FC St.Pauli – RB Leipzig 1:0 (1:0)
Tor: Marc Rzatkowski (8.)
Zuschauer: 29.546 (ausverkauft, ca. 3.000 Gästefans)

Yeah, kann man mal so machen!
Das dritte 1:0 in Folge also gegen den designierten Aufsteiger und souveränen Tabellenführer. Außer uns könnte damit nur noch Kaiserslautern in dieser Saison gegen Leipzig sechs Punkte holen. Läuft also, bei uns.

Vor dem Spiel gab es ja aber auch schon genug Ballyhoo. Ein Ansturm auf die (wunderbaren) “Kein Fussball den Faschisten”-Sondertrikots des Fanladen inkl. dem in 2016 wohl unerlässlichen Gemecker (wohl vor allem auf Facebook), so dass der Fanladen sich zu einer Erklärung genötigt sah. Mannmannmann…
Tatsächlich bildeten sich dann Freitag Mittag Schlangen, wie sonst nur beim freien Dauerkartenverkauf, aber es lief wohl relativ gesittet ab.
Die “match-worn” Trikots gehen dann die Tage noch über den Fanladen in die Versteigerung, also uffjepasst, wer noch eins will. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Verein am Wochenende (49/2015), inkl. FCK – FCSP

1.FC Kaiserslautern – FC St.Pauli 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Lennart Thy (3.), 0:2 Lennart Thy (56.), Daniel Halfar (67.)
Zuschauer: 29.352 (ca. 2.500 St.Paulianer)

Ich war nicht da, da Juniors F-Jugend an diesem Tag die Qualifikation für die Hallenkreismeisterschaft spielte… okay, und weil ich wahrlich auch genug Spiele am Betze gesehen habe, um dort nicht mehr hin zu müssen. Oder auch:

Hier werden #fcsp Spiele in Aserbaidschan diskutiert. Ich wär ja schon froh nicht mehr nach Kaiserslautern zu müssen. @DerUebersteiger weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein am Wochenende | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

11.Spieltag (A) – 1.FC Union Berlin

1.FC Union Berlin – FC St.Pauli 3:3 (2:1)
Tore: 0:1 Waldemar Sobota (22.), 1:1 Eroll Zejnullahu (42.), 2:1 Maximilian Thiel (45.), 2:2 Marc Hornschuh (54.), 2:3 Jeremy Dudziak (72.), 3:3 Benjamin Kessel (90. +4)
Zuschauer: 22.012 (ca. 3.000 St.Paulianer)

Vor dem Spiel? Hätte ich den Punkt genommen.
In der Halbzeit? Wäre ich auch mit einem Punkt zufrieden gewesen.
Aber… aber… ach, scheiße.

Es ging also mal wieder an die Alte Försterei, mein zweitliebstes Stadion in Deutschland, nach dem Bochumer Ruhrstadion. (Millerntor außerhalb der Wertung, logisch.)
Nach dem etwas tragischen Ausflug letzte Saison, bekanntlich Juniors erstes Auswärtsspiel ever, sollte es dieses Mal ohne Tränen klappen, so der Plan.
Hat nicht geklappt, so viel sei vorweggenommen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

7.Spieltag (A) – Eintracht Braunschweig inkl. #BILDnotwelcome

Eintracht Braunschweig – FC St.Pauli 0:0
Tore: Mööööp
Zuschauer: 23.050 (ausverkauft, ca. 2.500 St.Paulianer)

War ja klar: Bisher 22 Spiele der beiden Teams, erst zwei Unentschieden. An der Hamburger Straße in elf Spielen sieben Heim- und vier Auswärtssiege, gar kein Unentschieden – die logische Konsequenz musste ja sein, dass es jetzt endlich so weit sei.

Außerdem hatte Junior in seinen bisherigen Auswärtsspielen Niederlage (0:1 bei Union) und Sieg (1:0 in Leipzig) schon kennengelernt, das Unentschieden fehlte auch hier noch.
(Btw: 4 Punkte aus drei Spielen (1,33/Spiel), 1:1 Tore… dürfte wenig St.Pauli-Fans geben, die auswärts eine bessere Quote haben. Wir fahren daher auch noch nach Bochum und zu Union.) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

1.Spieltag (H) – Arminia Bielefeld

FC St.Pauli – Arminia Bielefeld 0:0
Tore:
Zuschauer: 29.546 (ca. 3.000 Gästefans)

Tjoa…
Bericht Ende.

Na gut, nicht ganz, aber zusammenfassend kann man das schon so sagen.
Beginnen wir mit dem Positiven: Die vier Riesenblockfahnen auf den vier Tribünen sahen großartig aus, vielen Dank an alle, die dazu wie auch immer beigetragen haben.
Vor dem Spiel “prickelte” es, rund ums Stadion. Die Vorfreude war greifbar, die Choreoschals an vielen Stellen schon vergriffen – es sollte endlich losgehen, im Idealfall mit einer besseren Saison als der Abgelaufenen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

31.Spieltag (H) – RB Leipzig (und: Verein am Wochenende 18/2015)

FC St.Pauli – RB Leipzig 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Lennart Thy (45. +1)
Zuschauer: 23.584 (ausverkauft, ca. 2.500 Gästefans)

16.August 2008. Der FC St.Pauli empfängt in einer Saison im Mittelfeld der Tabelle am 29.Spieltag den Aufstiegsaspiranten TSG Hoffenheim.
Und in den Tagen vor dem Spiel sagte ein hier nicht näher zu nennender Spieler zu mir: “Wenn Du diese Saison nochmal richtig Geld gewinnen willst, dann setze auf Heimsieg. Wir sind heiß wie Frittenfett, die rammen wir weg!
Und so kam es dann auch, Alexander Ludwig, Marcel Eger und Ralph Gunesch schossen Braun-Weiß zu einem 3:1-Erfolg des Willens gegen eine individuell sicher besser besetzte Truppe, die am Saisonende dann auch den Durchmarsch von Liga 3 ins Oberhaus perfekt machte. (Kleiner #NvdA-Einschub: Alex Ludwig spielte gestern mit dem Goslarer SC gegen unsere U23 und verschoss beim 0:0 in der 38.Minute einen Elfmeter gegen Philipp Heerwagen.) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

26.Spieltag (A) – 1.FC Union Berlin

1.FC Union Berlin – FC St.Pauli 1:0 (0:0)
Tor: 1:0 Sebastian Polter (89.)
Zuschauer: 21.717 (ausverkauft, ca. 2.500 St.Paulianer)

Gonther bei 1860.
Maier gegen FSV Frankfurt.
Himmelmann in der Alten Försterei.

Puh, irgendjemand von uns muss dem Fußballgott in der Winterpause aber mal so richtig geärgert haben. Ins Frühstücksmüsli gekackt oder sowas, anders kann man sich das alles nicht mehr erklären.

Es begann wie so oft, als Fußballfan auf Auswärtstour: Großartig!
Der beste Fanclub der Welt, “Die feuchten Biber” (DfB) hatte sich auf seine alten Tage mal wieder aufgerafft und fuhr nahezu geschlossen auswärts. Dekadent, mit ICE und Hotelübernachtung, wie es sich für uns gehört. Schließlich gehörte uns damals auch die URL elitaer-arrogant.de, man muss ja seinen Ruf auch pflegen.
Besonderes Schmankerl: Ich hatte Junior erstmals auf Auswärtstour dabei, yeah! Dementsprechend bestimmte die Hinfahrt nicht wie früher bei den Bibern das hemmungslose Vernichten von Drogen aller Art und gestochen scharfe sportliche Analysen, sondern… Match Attax! (Nein, googelt das nicht…)
Und die Groundhopper App! (Ja, wer die nicht hat darf sie googeln – und installieren!) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

25.Spieltag (H) – FSV Frankfurt (und: Verein am Wochenende, 11/2015)

FC St.Pauli – FSV Frankfurt 1:1 (0:0)
Tore: 1:0 Lennart Thy (46.), 1:1 Joni Kauko (58.)
Zuschauer: 22.884 (ausverkauft, ca. 500 Gästefans)

Beginnen wir mit zwei Feststellungen:

1) Hätte Sebastian Maier den Kopfball in jener 56.Minute irgendwo anders hinbefördert, hätten wir sehr wahrscheinlich einen Heimsieg eingefahren, da der FSV Frankfurt ansonsten kaum bis keine Torgefahr ausstrahlte.

2) Wer meint, dafür auf eben jenem Sebastian Maier auch nur annähernd rumhacken zu dürfen, kann sich mal ganz gepflegt gehackt legen. Was seid Ihr eigentlich für Typen? weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte, Verein am Wochenende | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 25.Spieltag (H) – FSV Frankfurt (und: Verein am Wochenende, 11/2015)

16.Spieltag (A) – VfL Bochum

VfL Bochum – FC St.Pauli 3:3 (1:2)
Tore: 0:1 John Verhoek (33.), 1:1 Eigentor (Philipp Ziereis, 38.), 1:2 Dennis Daube (40.), 2:2 Stanislav Sestak (58.), 2:3 Sebastian Maier (69.), 3:3 Tobias Weis (81.)
Zuschauer: 17.100 (ca. 2.500 St.Paulianer)

Auswärtsfahrten – diese ganz spezielle Art von Freizeitbeschäftigung, die so wahnsinnig fantastisch wäre, wenn mittendrin nicht immer der Fußball stören würde.

Freitag war wieder so eine Tour, wobei dieses mal sogar der Fußball mitspielte, zumindest zu einem großen Prozentsatz.
Um 13.20h ging es mit Malte und PKW vom Millerntor aus los, um 17.15h parkten wir an der neben dem Stadion gelegenen JVA, um noch kurz in der am Stadion gelegenen Ritterburg einzukehren, wo wir u.a. Ben Redelings und David Nienhaus antrafen.
Nette Kneipe mit Biergarten, zumindest in der guten halben Stunde die wir da waren auch völlig entspannt. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 16.Spieltag (A) – VfL Bochum