AFM-Abteilungsversammlung 2017 am Dienstag

“Geht wählen!”
Tja, guter Aufruf für die Bundestagswahl 2017, hat ja bekanntlich nur auch knapp 13% falsche Leute erreicht.

“Alle hin da!” ist hingegen ein in der Fanszene verbreiteter Aufruf, meist in Verbindung mit Spielen der Nachwuchs- oder Frauen-Teams oder anderen Sporttreibenden Abteilungen.
Genau dies aber sollte man jetzt auch allen AFM-Mitgliedern für den morgigen Dienstag zurufen, denn dann steht die jährliche Abteilungsversammlung  der mitgliederstärksten Abteilung des FCSP an.

19.00h im Ballsaal der Haupttribüne, Zugang wird über die Ecke Süd/Haupt gewährt, Einlass ist ab 18.00h.

Die AFM ist nicht nur die Abteilung mit den meisten Mitgliedern, sie verwaltet auch einen sehr hohen Etat, der schlußendlich wahrscheinlich der entscheidende Faktor dafür ist, dass sich “Nachwuchsförderung” beim FC St.Pauli seit den 90ern von “Jungs, geht mal da raus auf den Platz, auf dem wir heute ausnahmsweise mal wieder trainieren – und kickt ein bißchen.” zu etwas entwickelt hat, was vom DFB mit drei Sternen zertifiziert wurde und dafür sorgt, dass eigentlich alle Nachwuchsteams nahezu durchgehend in der jeweils höchstmöglichen Liga spielen.
Auch andere Abteilungen werden gefördert, u.a. die jüngst gewonnene Deutsche Meisterschaft der Blindenfußballer wäre ohne die AFM kaum möglich gewesen.

Dementsprechend sind die Abteilungsversammlungen der AFM selten von kontroversen Debatten geprägt und die Zahl der Anwesenden steht in keinerlei Verhältnis zur Zahl der Mitglieder.
Diesen Dienstag dürfte es sich aber durchaus lohnen, den Weg in den Ballsaal anzutreten, denn es gibt eine ganze Menge Anträge zu behandeln, u.a. als Folge eines jüngst durchgeführten Workshops über die Zukunft der AFM.

In den Anträgen (aktuell noch bei Tommy im AFM-Büro einsehbar) geht es u.a. um solch heutzutage eigentlich selbstverständliche Dinge wie z.B., dass eben jene Anträge doch zukünftig vorab online einsehbar sein sollten, wie es ja beim Hauptverein auch üblich ist. Anträge also, die gut begründet und sinnvoll sind, dementsprechend wahrscheinlich auch mit breiter Mehrheit angenommen werden dürften.

Allerdings gibt es auch etwas kontroversere Anträge, wie zum Beispiel die Beschränkung der Wiederwahl der Abteilungsleitung. Diese kann aktuell beliebig oft wiedergewählt werden, zukünftig soll dies auf dreimal beschränkt werden, womit man sich an das Procedere beim Gesamtverein angleichen würde.
Hierzu gibt es sicher gute Argumente dafür und dagegen, ebenso bei der Frage ob eine Wahl weiterhin “im Block” oder zukünftig geheim und pro Person getätigt werden sollte.

Ich will mich hier dazu gar nicht inhaltlich äußern, würde mich aber sehr freuen wenn das dann dabei herauskommende Ergebnis von einer möglichst hohen Zahl an abstimmenden Mitgliedern herbeigeführt wurde.

In diesem Sinne: Alle hin da! // Frodo

Dieser Beitrag wurde unter Verein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu AFM-Abteilungsversammlung 2017 am Dienstag

  1. Anja sagt:

    Bitte denkt daran, dass der Zugang zum Stadion über die Feldstraße noch nicht wieder möglich ist.

    Bis morgen

    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.