Terrorfett – Die Boys vom Barbershop

Twisted Chords LP/Tape/ Digital

Dass sie live überzeugen können, hat die Karlsruher Punkband Terrorfett um Plüschi (Alte Hackerei) letztes Jahr auf ihrer Tour mit Dangerman bewiesen. Mit ihrer LP “Die Boys vom Barbershop” hauen sie euch ebenfalls ein wahres Punk/Handcorebrett um die Ohren. Als erstes fällt mir das aufwändig gestaltete Cover und Inlay ins Auge – kommt super und macht schonmal Bock die Platte aufzulegen. Die LP kommt mit kraftvollen 14 Songs inklusive der Betoncombo-Verneigung “High in war”, die sie im “Track 1 Studio” Bremen aufgenommen haben. Außerdem gibts ein schön gestaltetes Textinlay plus Downloadcode obendrauf. ‘Schnell, aggressiv, unangepasst und auf aktuelle Trends scheißend’ beschreiben den Sound und die Texte wohl am besten. Musikalisch gibts ein ordentliches Punkrockbrett in die Fresse, wobei der kreischende Leadgesang mir besonders positiv auffällt. Punk kann wunderbar simpel und zielführend sein: ein erhobener Mittelfinger, die richtige Dosis Wut und das Gaspedal voll durchtreten. Fans von Kotzreiz oder Affenmeserkampf kommen hier voll auf ihre Kosten. Ich habe mir die Platte jetzt 10 mal angehört und Tatsache ist, ich habe immer noch nicht genug. Für mich jetzt schon eine der Besten Platten dieses Jahr. Absolute Kaufempfehlung. //Blessi

Teilen:
Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.