15 Jahre Nordsupport wurde mit einer riesigen Choreofahne gefeiert

FC SPitzenreiter – Karlsruher SC 2:1

Wir sind treu, ihr seid treu, – heute war es Philipp Treu! Unglaublich, aber wahr – ich darf weiter vom FC SPitzenreiter schreiben. Mit einem wahren Kraftakt in der Schlussphase bleiben unsere Kiezkicker auch im elften Saisonspiel als einziges Profi-Team ungeschlagen und heimsen den vierten Heimsieg dieser Spielzeit ein. Endlich wieder Millerntor-Luft schnuppern. Nach einer kurzen, psychisch bedingten „Auszeit“, machte ich mich gegen elf Uhr auf den Weg. Der 16er Bus war ausnahmslos in Braun und Weiß getaucht – jedenfalls, was die Passagiere betraf… Der Busfahrer erheiterte die Anwesenden mit Sprüchen wie „Nächste Haltestelle Aldi, da gibt es heute Mangos

Teilen:
Weiterlesen

Vorbericht FC SPitzenreiter vs Karlsruher SC

Karl, lass’ mich bloß in ruh’! „Zu Karlsruh’ ist die Residenz, in Mannheim die Fabrik. In Rastatt ist die Festung, und das ist Badens Glück.“ (Aus dem „Badener Lied“, – das singen die dort tatsächlich im Stadion…) Karlsruhe, – eine Stadt mit über 300.000 Einwohner*innen im Südwesten der Republik, gut 620 Kilometer vom Millerntor entfernt. Der Kauderwelsch, den sie dort Sprache nennen, ist fast noch schlimmer als Schwäbisch. Aber die kommen ja auch nicht zum Schnacken ans Millerntor, sondern zum Kicken. Fußballer wie Oliver Kahn, Oliver Bierhoff und Mehmet Scholl erblickten dort das Licht der Welt. Auch die „Stefan-Raab-Nasebrecherin“ Regina

Teilen:
Weiterlesen

FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg 5:1

Oder: Saturday Night Fever Der Spielbericht von Hossa, diesmal mit Bildern von Gabs Gabrielides Samstagabend, – das dritte „Topspiel der Liga“ in Folge mit unserem magischen FC. „Musik ist Trumpf“ hieß eine Samstagabend-Show in den 1970ern und auch an diesem Sonnabend-Abend ist von Beginn an ordentlich Musik drin, – in unserem ehrenwertem Haus – dem Millerntor. Zunächst natürlich das Herz von St. Pauli und dann Hells Bells… Hello again! – Trainer Fabian Hürzeler bietet fast die gleiche Startelf auf, wie zuletzt beim 2:1-Sieg in Berlin. Allein Connor Metcalfe macht Platz für Jackson Irvine. Gäste-Coach Cristian Fiel muss im Mittelfeld den

Teilen:
Weiterlesen

FC St. Pauli – FC Schalke 3:1

Freibeuter der Liga bleiben auf Kurs Hossa live vom Sofa Etwas kränklich hatte ich beschlossen, besser das heimische Sofa zu hüten, als Leute am Millerntor anzustecken… Wenn die Jungs so laufen (wie meine Nase), so kratzen (wie mein Hals) und so beißen (wie ich in mein Abendbrot), dann konnte ja eigentlich nix schiefgehen. Meine Dauerkarte fand in einer Freundin eine dankbare Abnehmerin und sie sollte es nicht bereuen… Pünktlich zum Anpfiff überkam mich dann doch die Sehnsucht nach meinem Gegengeraden-Stehplatz, aber die Vernunft hatte gesiegt und der eingeschenkte halbe Liter schmeckte nach Sieg und kostete auch keine 4 Euro 80.

Teilen:
Weiterlesen