Schlagwort-Archive: Pyro

#Nordderby100

SV Werder Bremen – Hamburger SV
Tor: 1:0 Zlatko Junuzovic (19.)
Zuschauer: 42.100 (ca. 5.000 Gäste)

Wie ich jüngst an anderer Stelle gestanden habe, habe ich eine durchaus lange Bremer- und Werderaner Vergangenheit. Als sich also abzeichnete, dass das 100. Nordderby zwischen Werder und dem hsv eher zu einem Existenzderby wird, bemühte ich mich frühzeitig um Karten. Eine Mischung aus alter Verbundenheit und Sensationstourismus. An dieser Stelle auch vielen, vielen Dank an Jana Miglitsch, gleichzeitig die Schwester eines meiner damaligen Mitspieler, die mir die Karten organisierte.
Ich traf gegen 13:00 Uhr am Hauptbahnhof ein, marschierte bei bestem Wetter noch zum Marktplatz und dann ging es auch schon zum Stadion, alles relativ entspannt. Wir standen vorm Ostkurvensaal, und beobachteten das Treiben. Insgesamt verhielt sich die Polizei zwar präsent aber zurückhaltend, Fantrennung fand nur bedingt statt, abgesehen vom Hauptbahnhof, wo die mit dem Metronom anreisenden hsv-Fans gleich Richtung Shuttle-Bus gebracht wurden. Zumindest auf dem Vorplatz standen “Fuck Werder!” und “Scheiß hsv!“-Schalträger recht einträchtig beeinander oder zumindest nur wenige Meter voneinander entfernt, ohne sich gegenseitig zu ermorden. Rainer Wendt wäre fassungslos gewesen, dies kann man dann auch mal lobend erwähnen. (Abgesehen davon, dass ich solche Schals dämlich finde, egal über welchen Verein.) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

„Im Sinne der friedlichen Fans“

Gestern Morgen um 10.00 Uhr veröffentlichte der DFB auf seiner Homepage ein Interview mit seinem Generalsekretär Helmut Sandrock, in der dieser Stellung zum „aktuellen Status in der Sicherheitsdebatte“ nahm. Gestern Abend um 22.00 Uhr las ich dieses Interview und danach hatte ich ernsthafte Probleme in den Schlaf zu finden.
Wenig ausgeschlafen, aber immer noch fassungslos, möchte ich dieses Interview dann mal etwas näher betrachten.

In seiner ersten Antwort stellt Sandrock erst mal klar, dass die Fans natürlich einbezogen seien (*hust*), schließlich seien sie an der Task Force Sicherheit, der AG Fanbelange und der DFB-Kommission Prävention und Sicherheit beteiligt. Mal ganz davon abgesehen, inwieweit die Meinung der Fans in diesen Gremien dann Berücksichtigung findet, oder sie vom DFB als bloße Alibigruppen aus Imagegründen aufrecht erhalten werden, kriegen eben diese Fans dann auch am Ende der ersten Antwort noch nen guten Rat mit auf den Weg. Denn Sandrock lässt den Begriff Fan dann auch gleich in Anführungsstriche setzen (bekanntlich eines meiner Lieblingsthemen) und hinterfragt ihn. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Fanszene, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wenn aus Rauch nicht Randale, sondern Vorfreude wird

Ja, lieber DFB, Du bist schon so einer…

Den Dialog mit der Initiative “Pyrotechnik legalisieren – Emotionen respektieren” hast Du erst mal sehr lobenswert begonnen und dann aus schwer nachvollziehbaren Gründen beendet und für gescheitert erklärt. (Siehe u.a. Print-Übersteiger 105)

Deine Gerichtsbarkeit greift seitdem nur noch rigoroser durch, sei es für Kassenrollenwürfe ohne Folgen, für Pyro-Zündeleien oder für Twitter-Aussagen von Spielern, von denen man in den Medien zwar gerne erwartet auch mal eigene Meinungen zu äußern die nicht “angepasst” sind, aber eben nur wenn diese dann doch angepasst sind. Hauptsache “druff”, Hauptsache Geldstrafen, die immerhin (soweit wir wissen) in sinnvolle Projekte gesteckt werden. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Und sonst so… (XIV)

Wilde Horde verliert Privilegien
Der 1.FC Köln hat der Wilden Horde zur neuen Saison zumindest für die Hinrunde deren privilegien entzogen.
Nun dürfte bekannt sein, dass der FC St.Pauli bzw. seine Fanszene (entgegen evtl. noch vorhandener landläufiger Meinung, die auf einer Fanfreundschaft der Vergangenheit beruht) ein mehr als angespanntes Verhältnis zur WH hat, wirklich beurteilen was da passiert ist können wir von außen aber natürlich nicht. Selbst Kölner Blogger halten sich da teilweise noch zurück oder bedienen sich… ähm… vereinfachter Darstellungen.
Die WH selbst hat sich bisher auf ihrer Homepage nicht geäußert. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare