34.Spieltag (H) – SC Paderborn

FC St.Pauli – SC Paderborn 1:2 (1:1) Tore: 1:0 Marius Ebbers (19.), 1:1 Daniel Brückner (45.), 1:2 Nejmeddin Daghfous (81.) Zuschauer: 19.901 (ausverkauft) Schön war’s. Ein rundum entspannter Aufstiegstag… nur wenn ich ganz ehrlich bin, ist es eben doch nicht das gleiche wie 2001. Zum FC St.Pauli gehört ein Herzschlagfinale, die Entscheidung durch einen unberechtigter Handelfmeter in der Nachspielzeit, der an den Pfosten geht und dann vom Rücken des Torwarts ins Netz trudelt… natürlich erst, nachdem der erste Versuch bereits wiederholt werden musste. Aber okay, ich will nicht meckern, auch wenn meine Saisonziele (DFB-Pokalfinale und Erreichen der Aufstiegs-Relegation) beide verpasst

Teilen:
Weiterlesen

17.Spieltag (A) – SC Paderborn

SC Paderborn – FC St.Pauli 2:1 (0:0) Tore:  1:0 Mahir Saglik (69., Foulelfmeter), 2:0 Sören Brandy (76.), 2:1 Morike Sako (90.+1) Zuschauer: 13.041 (geschätzt 2.500 – 3.000 St.Paulianer) Na,es geht ja doch noch… die Konkurrenten patzen reihenweise, man hat ein Auswärtsspiel bei einem Aufsteiger, wo man den eigenen Vorsprung auf ein absolut beruhigendes Polster ausbauen könnte, und: St.Pauli daddelt sich nur Niederlage! Alles andere wäre in den letzten Jahren ja auch eine Sensation gewesen, in dieser Saison hatte man da aber bisher ja schon ungeahnte Fähigkeiten gezeigt. Nun aber, bei bitterster Kälte und Schneegestöber gab es in der schmucken “Energieteam-Arena”

Teilen:
Weiterlesen