Schlagwort-Archive: Tschechien

Polska, Affen und ganz viele Grüne…

Ich hatte hier im Rahmen der Vorbereitung auf die Euro schon mal meine Gedanken zu den Teams aus Tschechien und Russland hinterlassen, nicht ohne den Hinweis, dass ich beide live in Polen erleben werde.

Am 08.Juni war es dann auch so weit. Der kicker und das Sonderheft der „11 Freunde“ war studiert, die Sachen waren gepackt, Auto getankt bis zum Anschlag.

Das große Problem der Übernachtung hatten wir geschickt lösen können. Im Rahmen des Kapitalismus und des wachsenden Europas hatte ein polnischer Investor die Firma übernommen, wo meine Frau und einige Freunde arbeiten. Da gab es Kontakte und statt von den Hotelbesitzern abgezockt zu werden, konnten wir private Wohnungen für lau bzw. wenig Kohle nutzen. Genial! weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter EM / WM | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Euro 2012: Gr.A – Tschechien

Was verbindet St. Pauli damit?

Es war der August 1990. Wir (der FC St.Pauli) spielten ein weiteres Jahr in Liga 1 und der Saisonauftakt bildete ein Auswärtsspiel bei der Hertha im wiedervereinigten Berlin. An jenem Donnerstagabend sah ich das erste Bundesligaspiel meines FC live im Stadion. 32.000 waren vor Ort, ein paar Hundert hatten es aus Hamburg geschafft. Im Regen drehten wir einen Rückstand in einen 2-1 Sieg. Was hat das mit Tschechien zu tun? Nun, den Ausgleich schoss Ivo Knoflicek, der wohl uns bekannteste Tscheche und der einzig echte Star mit all seinen Allüren in den glorreichen Tagen einst. Unvergessen seine langen Haare und meist die Radlerhose modisch in Streifen drunter. Schon sein erster Auftritt war legendär. Dezember 89 – Abstiegsduell mit Gladbach und ich kleiner gerade von der Mauer befreiter Ossi lauschte wie seit langer Zeit auf NDR 2. Kurz nach Halbzeit traf Ivo und lief wie enthemmt immer mit dem Zeigefinger winkend Richtung Haupttribüne. Neben Leo Manzi´s Jubel wohl das prägendste Bild jener Tage für mich. In meinem kleinen Zimmer 200 km entfernt vom Millerntor sprang ich umher und brüllte nur noch „Ivo, Ivo…” Selbst bei der WM 1990 schaute ich voller Stolz die Spiele der Tschechoslowaken und bedauerte nur das Viertelfinale. So eine Ansetzung, musste das sein?! (nebenbei: Jan Kocian ist Slowake) Ivo war dann später häufig verletzt und durchaus lustlos, gerade in der zweiten Liga. Und doch ist eben er ein ewiges Bild der schönen Jahre. Für die Statistikfreunde noch als Ergänzung, Filip Trojan war der zweite Tscheche. So gut der Junge auch war und ist, so richtige bleibende Erinnerungen hat er bei mir nicht erzeugt. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter EM / WM | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare