Vokal und Kalte Muschi reloaded

FC Villingen 08 – FC St.Pauli 0:2 n.V. (0:0, 0:0)
0:1 Deniz Naki (105. +1), 0:2 Deniz Naki (120. +1)

“Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss!”, oder: “Der Schwarzwald ist so schön, da kann man auch mal ne Nacht dranhängen.”

Wie dem auch sei, mit Ruhm bekleckern geht sicher anders, aber sag das mal einer den Rostockern, Mainzern oder Hannoveranern. (Oder ganz aktuell: Einem Hamburger Vorortklub, der durch ein wunderschönes Brust-Tor des eigenen Mannes 1:2 zurückliegt… aber da is ja noch ein Weilchen zu spielen)
Mund abputzen, zweite Runde ist erreicht, keiner ernsthaft verletzt (Max Kruse hat wohl leichte Oberschenkelprobleme undCharles Takyi ist erkältet) und ca. 250.000,-€ in die Vereinskasse gespült. Nebenbei vor Ort durch einen sympathischen Auftritt von Verein, Mannschaft und Fans auch noch neue Sympathien erworben, was will man mehr.
Kein Grund, den Untergang des Abendlandes herbeizureden oder schon wieder das Abstiegsgespenst, einmarschieren zu sehen. Ich bewerte Testspiele schon lange nicht mehr über, und Pokalspiele gegen unterklassige Teams sollte man auch nicht zu hoch hängen… auch Bayern hatte Probleme bei nem Sechstligisten(!), Leverkusen ist letztes Jahr in Runde eins auch erst nach Verlängerung in Oberhausen weitergekommen und stand am Ende in Berlin. Sollten wir da am 15.Mai 2010 auch sein und unseren 100.Geburtstag im Pokalfinale feiern, können wir meinetwegen jede Runde auswärts bei nem Amateur erst nach Verlängerung weiterkommen.  Und ernsthaft das Gefühl, wir könnten in Rückstand geraten hatte ich eigentlich nie, nur vorm Elfmeterschießen war mir etwas bange, schließlich hat Hain nicht grade den Ruf des Elfmeterkillers und irgendein Brösel bei uns hätte sicher verschossen. Schön zu sehen war jedenfalls nach dem Spiel die gemeinsame Welle beider Mannschaften mit den Fans.
Nette Randnotiz: “Dank” der Verlängerung war eine Heimreise gestern mit dem Zug nicht mehr möglich, also wurde noch eine Nacht vor Ort drangehängt und heute morgen zurück der Flieger bestiegen… keine Ahnung warum das gestern Abend nicht mehr möglich war, aber vielleicht haben die Spieler ja deswegen extra noch nicht nach neunzig Minuten gewonnen. Nach den Bokalspielen vor ein paar Jahren sind es ja diesmal Vokale, da dürfte nach Villingen in der nächsten Runde ja mit Sicherheit der VfB Lübeck warten. Auslosung ist am Samstag, live auf dem pösen SKY, im Anschluß an deren 18.30 Uhr Partie Hoffenheim – Bayern. Modus: Die Vereine unterhalb der zweiten Liga (Osnabrück, Lübeck und Trier) kommen wieder in einen extra Pott und kriegen zunächst einen Profiverein zu gelost, danach ist dann wilde Auslosung, durchgeführt überigens von Inka Grings, ihres Zeichens grad zur ersten deutschen Fußballerin des Jahres gewählt, die nicht Birgit Prinz heisst. (Nachdem diese vorher 8x gewann…)

Kalte Muschi nun doch nicht auf dem Trikot!
Das ist aber auch ein Theater…
Am Freitag hatten wir hier noch weltexklusiv den neuen Trikotpartner der 3.Herren vermelden dürfen, jenes Cola-Rotwein Getränk, heute nun hieß es Kommando zurück. Björn Schwarze äußerte sich zwar etwas irritiert über die Heftigkeit der Proteste, aber umso lobenswerter ist sein sofortiger Stop der Beflockung, trotz der damit verbundenen finanziellen Unsicherheit. Etwas heftiger reagierte unser Vize, Marcus Schulz: “Unfaßbar!”
Mag er Recht haben, aber vielleicht hat dies ja auch noch den positiven Nebeneffekt, dass im Verein mal drüber nachgedacht wird, dass auch die unteren Herren-Mannschaften im Verein (ebenso wie die Frauen) nicht mehr am langen Arm verhungern müssen. Wäre ja schön.
Ansonsten geht es der 3.Herren um Kosten für Trikotsatz und Beflockung, ca. 1.500,-€. Wenn also grad noch jemand eine gute Art des Sport-Sponsorings in dieser Höhe sucht, möge er sich doch bei Björn oder auch bei uns melden, wir vermitteln da gerne.

P.S. Nur noch 40 Minuten in der “Esprit-” formerly known as Symbol “LTU-Arena”… die werden doch wohl nicht… ich will die doch im Halbfinale raushauen!

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte, Verein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.