Dacia und Kalte Muschi auf dem Trikot

Da die Spatzen es eh von den Dächern pfiffen, nur der Vollständigkeit halber:
Dacia prangt seit gestern auf den Trikots der ersten Mannschaft. Ca. 1,2 Mio zzgl. Prämien zahlt die rumänische Renault Tochter und damit etwas weniger als Congstar in der vergangenen Saison… in Zeiten der Wirtschaftskrise sicher trotzdem besser als nichts, und da der Vertrag nur für ein Jahr abgeschlossen wurde, kann das als vernünftige Lösung angesehen werden.

Mehr Brisanz verspricht da die folgende Neuigkeit:
Auch die Kalte Muschi ist Trikotsponsor beim FC! Zwar “nur” bei der 3.Herren, aber immerhin. In Anlehnung an “Preisrevolution trifft sportliche Revolution” von Dacia feiert man diesen Deal mit “”Frierende Katze trifft alte Hasen” in der Pressemitteilung. Björn Schwarze, “Manager” der 3.Herren zu dem Deal: “Kalte Muschi ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte auf dem deutschen Wein-Cola-Zeugs-Markt gelungen. Dahinter steckt ein ungewöhnliches und erfolgreiches Konzept. Damit ist Kalte Muschi schon zu einer Kultmarke geworden. Und was passt da besser zum FC St. Pauli?” Schöne Anlehnung an das gestrige Corny Zitat zu Dacia…

Da darf man gespannt sein, ob die Sexismus-Wogen, die sich grade einigermaßen gelegt hatten, nun wieder hoch schlagen werden. Übrigens gibt es im nächsten ÜS (gegen Duisburg) dann auch ein Interview mit Tim Koch, einem der vier Macher des Getränks… das war schon länger geplant und ist auch eigentlich schon fertig, aber dank des Trikotsponsorings werden wir jetzt wohl nochmal nachfragen.

Dieser Beitrag wurde unter Verein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.