Tatort Millerntor: Ein kniffliger Fall

Sheriff Elias Saad und Deputy Oladapo Afolayan überführen die Täter… Schon im Bus überkam mich ein mulmiges Gefühl: Vor unseren Heimspielen ist der 16er eigentlich immer voll und dazu in Braun und Weiß. Heute gab es allerdings auch ein paar schwarz-weiß-blaue Ganoven zu bestaunen. Aber die stiegen Altona aus und fuhren nach Berlin. Nichts muss – alles kann! Mit diesem Motto im Kopf machte ich mich also auf den Weg zum Millerntor. Pokal-Pleite abschütteln, raus aus den Köpfen. Nicht nur aus meinem. Der Kopf funktionierte halbwegs und unser Ex-Spieler-/ Trainer- / Vize-Präsi schwirrte durch meine Hirnwindungen: „Am Ende kackt die

Teilen:
Weiterlesen
Fürther Fans beim Spiel am Millerntor im August 2019

Erster gegen Zweiter – mehr Topspiel geht nicht
Vorbericht: FC St. Pauli – SpVgg Greuther Fürth

Hinfallen. Aufstehen. Krone richten. Weiter gehen. Oder eben auch: “Mund abwischen und weitermachen” lautet das Motto nach dem Pokal-Aus vom Dienstag. “Jetzt können sie sich voll und ganz auf die Liga konzentrieren”, bekam ich eine Minute nach dem letzten Elfer (ganz old-school) per SMS von einem Freund geschickt. Und genau das ist gegen den Verfolger aus Fürth nun auch angesagt. Wie unser FC St. Pauli starteten die Franken mit zwei Liga-Siegen ins neue Jahr und spielen im Pokal auch nicht mehr mit. Letzteres allerdings schon nach der zweiten Runde mit dem 1:2-Aus bei unserem späteren Gegner FC 08 Homburg. Fürth

Teilen:
Weiterlesen

Geschichte wiederholt sich – Aux Armes!

Dass sich Geschichte oftmals wiederholt (hat), beweist die Geschichte. Und das tut sie dieser Tage (bzw. schon seit Jahren) erneut mehr als deutlich! Es ist derzeit eine erschreckende Parallele zu den Ereignissen vor gut 100 Jahren festzustellen. Laut aktuellem “ZDF-Politbarometer” würde die AfD bei einer Bundestagswahl am kommenden Sonntag auf mehr als 22 % kommen! Mehr als jede fünfte Wählerstimme ginge also an eine Partei, die sich mit “hochrangigen” Nazis in einem Schloss in Potsdam trifft und sich dennoch als “demokratisch” bezeichnen darf. Selbst der Verfassungsschutz ist angeblich wachsam. Nun gab es bereits in etlichen Städten zahlreiche Demonstrationen, u.a. am vergangenen

Teilen:
Weiterlesen