Schlagwort-Archive: FC Bayern München

Preisübersicht: Dauerkarten 1. & 2. Fußball-Bundesliga 2018/2019

Hello again!

(Die letzten Jahre zum Zurückblättern: 201120122013201420152016 und 2017)

Wie immer gilt es, folgende Hintergründe zu den nackten Zahlen zu lesen, ehe man sich unnötig aufregt:

Am Wichtigsten: Es ist nur eine Zahlenspielerei.
Nicht mehr hineininterpretieren als meine Langeweile in der Sommerpause, gepaart mit einer kleinen Affinität zu Excel-Tabellen.

Es gibt drei Kategorien, aus Gründen der Vergleichbarkeit alle für Vollzahler, ohne Ermäßigung oder Mitgliederrabatt.
Neben dem Stehplatz (i.d.R. der Stehplatz der Ultrà-Gruppierung, am Millerntor also die Süd statt der Gegengerade) gibt es zwei Sitzplatzkategorien:
Der günstigste Sitzplatz überhaupt (ohne Familienbereich und Sichtbehinderung), sowie der Teuerste auf der Gegengerade, ohne Business-Seats und Logen. Wenn es auf der Gegengeraden keine Sitzplätze gibt (trifft nur auf wenige Vereine in Liga 2 zu), habe ich die (subjektiv) am ehesten vergleichbare Kategorie genommen, i.d.R. dann mittig auf der Haupttribüne.
Diese drei Kategorien zusammen ergeben eine Summe, nach der die Tabelle sortiert ist. Klar, könnte man anders lösen, aber auch nach sieben Jahren mit einigen Vorschlägen ist eben immer noch keine (praktikable) bessere Lösung in Sicht.
Ebenfalls klar: Der “billigste” Sitzplatz in den Arenen von München, Schalke oder Dortmund bietet eine immens schlechtere Sicht aufs Spielfeld, als die günstigsten Plätze in kleineren Stadien wie Freiburg, Sandhausen oder am Millerntor.
Und: ein Stadion mit hohem Stehplatzanteil muss über dieses Segment mehr Geld einbringen als ein Stadion mit fast nur Sitzplätzen, wo man die wenigen Stehplätze eben leicht sehr günstig abgeben kann. Außerdem gehen Vereine mit großem Stadion und geringerer Auslastung natürlich eher mit einem günstigen Preis an den Start, als es ständig ausverkaufte kleinere Stadien tun.
Einzig faire Variante wäre wohl eine Einzelplatzzählung mit jeweiligem Preis und am Ende die Teilung durch die Anzahl der Plätze… außerdem müsste dann irgendwie noch die Verteilung von Steh- und Sitzplätzen sowie besagte Stadiongröße einfließen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Mäßiger Zweitligist trotzt Branchenprimus

Am Donnerstag machte eine Meldung die Runde, die in den meisten Medien mit dem Zusatz “Überraschung” versehen wurde:
Die DFL-Mitgliederversammlung (= bestehend aus den Vereinen der 1. und 2.Liga) spricht sich für die Beibehaltung der “50+1-Regel” aus.

Diese Meldung wurde (zurecht) in den sozialen Netzwerken gefeiert und darf ganz sicher als “Schritt in die richtige Richtung” gesehen werden, wie es der Präsident des FC St.Pauli, Oke Göttlich, formuliert.
Leider ist es in der heutigen Zeit ja oft schwierig, mehr als nur die Überschrift zu vermitteln – und so ging dann oft unter, dass dies natürlich kein Sieg für die Ewigkeit ist, sondern nur der Beginn einer neuen, wohl aber zielgerichteten und hoffentlich konstruktiven Diskussion, wie “50+1” für die Zukunft sinnvoll und Rechtssicher aufgestellt werden kann. Eine “Grundsatzdebatte” soll folgen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

2x Champions League an zwei Tagen

Gastartikel von Ralph Gunesch

(Nachtrag: Das Erlebte in Audio mit Ralph gibt es auch bei MeinSportradio.de (ca. 20min))

Zwei CL-Spiele in zwei Tagen, da könnte man ja mal drüber schreiben.
Also versuchen wir das mal, wobei ich mich weniger auf das Sportliche stürzen werden. Viele/die Meisten von Euch werden genug Bilder, Analysen und Zusammenschnitte gesehen haben.

Los ging es am Dienstag Morgen Richtung London. Nach einem angenehmen Nachmittag (ich brauch Camden-Verbot!) ging es rüber ins Tollington. Ein an Spieltagen hoch frequentiertes Pub direkt am Emirates. Das große Schild am Eingang, dass keine Gästefans an Spieltagen erlaubt sind, hängt da auch nicht nur aus Spaß. An jedem Eingang stand Sicherheitspersonal und ohne Ticket fürs Spiel gab es auch keinen Zutritt ins Pub. Da ich aber ein Ticket hatte (für den Heimbereich) und neutral gekleidet war, wurde ich durchgewunken. Es war jetzt nicht das erste Mal in einem britischen Pub, aber es ist immer interessant und irgendwie dann auch genau so, wie man es aus Film und TV kennt. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

14.Spieltag (A): 1.FC Heidenheim (Papa&Sohn-Tour)

1.FC Heidenheim – FC St.Pauli 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Marc Schnatterer (20.), 2:0 Marc Schnatterer (81., Foulelfmeter)
Zuschauer: 13.000 (ca. 1.500 St.Paulianer)

(frei nach Udo Jürgens)
Es gibt kein’ Fußball ohne Leiden
wenn Du ein St.Paulianer bist.
Ich glaub so wird es immer bleiben,
dass man nur zweiter Sieger ist.
Doch wir woll’n Fußball ohne Leiden,
auch wenn wir zu St.Pauli steh’n.
Und trotzdem werden wir stets bleiben,
zu keiner ander’n Mannschaft geh’n!
Dudududududu, dudu… weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare