Gegengerade – Filmkritik II

Wir hatten direkt nach der Premiere in Saarbrücken schon mal eine Kritik hier im Blog, außerdem im ÜS 102 auch eine im Heft. Da erstere den (durchaus interessanten) Blick von außen durch einen Fan des 1.FC Saarbrücken hatte und letztere platztechnisch begrenzt war, hier nun auch von mir meine Meinung zum Film, nachdem ich ihn jetzt endlich mal sehen konnte: Es wurde schon viel geschrieben, bisher wenig positives. Auch ich werde den Film sicher nicht in Oscar-Reichweite schreiben, allerdings ist mein Anspruch bei Fußball-Filmen so gering, dass ich nicht viel mehr erwartet habe, als nun auch zu sehen war. Dementsprechend

Teilen:
Weiterlesen

Filmkritik “Gegengerade”

Ein unschätzbarer Vorteil von Twitter ist es, schnell und unkompliziert mit Fans anderer Vereine in Kontakt zu kommen. So kam es auch, dass wir einen Gastschreiber für eine Kinokritik des neuen Films “Gegengerade” gewinnen konnten, der den Film beim Filmfest in Saarbrücken am Mittwoch Abend bereits in Augenschein nehmen konnte. Hier wir (bzw. er) gehen, von unserer Seite nochmals vielen Dank! Gegengerade Fußball ist „in“, Fußballfilme sind es noch nicht ganz. Es sei denn, es ist ein Fußballfilm über Gewalt unter Fans: „The Football Factory“, „Hooligans“ oder zuletzt „66/67 – Fairplay war gestern“ haben das bewiesen. Und wenn ein Verein

Teilen:
Weiterlesen

18.Spieltag (H) – SC Freiburg

FC St.Pauli – SC Freiburg 2:2 (1:0) Tore: 1:0 Marius Ebbers (13.), 1:1 Papiss Demba Cissé (61.), 2:1 Gerald Asamoah (68.) 2:2 Papiss Demba Cissé (75.) Zuschauer: 24.051 (davon ca. 4.000 Internet-Hoschies, die aussahen wie 20.000 und 2.000 Gästefans) Wer im Büro arbeitet, lernt ja schnell was es heisst, Dinge liegen zu lassen: Die erledigen sich dann meist von selbst und teilweise auch von anderen. Und so ähnlich ergeht es mir jetzt, wo ich endlich Zeit habe, das Wochenende schriftlich Revue passieren zu lassen. Denn es gibt bereits wunderbare Statements zu den Vorkommnissen des Samstags, die ich Euch ans Herz legen

Teilen:
Weiterlesen