Noch fünf oder sechs Siege bis Reykjavik

Ihr erinnert Euch (oder auch nicht): Burghausen, Bochum, Bremen, Berlin (Hertha) und schließlich die Bayern. Die berühmte Bokal-Saison 2005/2006, die uns rückblickend nicht nur die Existenz gesichert hat, sondern eben auch die Grundlage für spätere sportlich Erfolge und einen inzwischen zu 3/4 abgeschlossenen Stadionneubau mit (das sollte man sich immer wieder klar machen) in die Gegengerade integrierten Fanräumen war. Wacker Burghausen in Runde 1, bei dem Sebastian Wojcik und Dennis Torniporth ein 2:0 herausschossen, welches der Zweitligist in der 79. und 81.Minute ausglich, ehe Felix Luz in der Verlängerung das 3:2 einköpfte. Dann der VfL Bochum, zu jenem Zeitpunkt der

Teilen:
Weiterlesen

Vor dem Spiel gegen Eintracht Braunschweig

Schmerz und Trostpflaster Gastartikel von Joy Alle Jahre wieder  kommt es zu unschönen Vorkommnissen im Millerntor-Stadion. Am Ende einer jeden Saison werden Spieler, Trainer oder um es auf den Punkt zu bringen liebgewonnene Menschen verabschiedet. Um zu dies verarbeiten, gibt es die Sommerpause. Aber Zeit kann eben auch nicht alle Wunden heilen. Beim FC St. Pauli gibt es ehemalige Spieler, die nach wie vor gleichermaßen geschätzt und vermisst werden. Aufzählen braucht man sie nicht, denn sie gehören einfach dazu, zur großen Familie des FC St. Pauli, die in den vergangenen Jahren so viele Mitglieder hat ziehen lassen. Diejenigen, die von

Teilen:
Weiterlesen

Vor dem Spiel gegen den 1.FC Köln – Interview mit Dominik Hardt (effzeh.com)

Übersteiger: Moin Dominik, ein fröhliches Helau an diesem Rosenmontag! Danke, dass Du extra für uns und dieses Interview gänzlichst auf die Feierlichkeiten und jeden Alkohol verzichtest.  Dominik: Euch auch einen guten Morgen, nur was an Helau fröhlich sein soll, verstehe ich nicht so ganz. Und den Rosenmontag lasse ich nicht ausfallen, ich nehme mir bloß gerne ein wenig Zeit für euch, bis es losgeht. Und nüchtern ist doch hier auch niemand, wenn wir mal ehrlich sind. Alaaf! ÜS: Erzähle unseren Lesern doch bitte zunächst mal, was Du rund um den „Effzeh“ so alles treibst, denn schließlich haben wir Dich als

Teilen:
Weiterlesen

Vor dem Spiel beim SV Sandhausen – Interview mit Stefan (CD Sandhausen)

Übersteiger: Moin Stefan, vielen Dank, dass Du Dir für uns die Zeit nimmst, ein paar Fragen zum Spiel am Sonntag zu beantworten. Wir haben uns beim Hinspiel kurz kennengelernt, als wir gerade die Abos für unser Heft eintüteten und Du im Fanladen auftauchtest. Erzähl doch mal kurz, wie Deine Verbindung zum FC St.Pauli ist, dies dürfte für einen Sandhausen-Fan ja auch nicht alltäglich sein. Stefan (Carpe Diem Sandhausen): Meine Verbindung zum FC St. Pauli besteht eigentlich schon ziemlich lange. Anfang der 90er Jahre hat mich ein Schulfreund, welcher mittlerweile in Hamburg lebt, zu St. Pauli Spielen mitgenommen. Ich war damals

Teilen:
Weiterlesen