1.Spieltag (A) SC Freiburg

SC Freiburg – FC St.Pauli 1:3 (0:0) Tore: 1:0 Papiss Demba Cissé (78.), 1:1 Fabian Boll (83.), 1:2 Richard Sukuta-Pasu (89.), 1:3 Fin Bartels (90. +1) Zuschauer: 24.000 (ausverkauft, ca. 3.000 St.Paulianer) Badehosestadion 21.08.2010 Ein erstklassiger Platz an der Sonne Keine Tour ohne Symbolik, so auch diese. Das erste Spiel in der Ersten Liga, erstklassiges Wetter, 1. Klasse im ICE . Dazu der erste Verlust des Tages: Ein Mitfahrer verlegte die Abfahrt des freitagmorgendlichen Zuges in diesem Sinne doch glatt auf den ersten Hamburger Bahnhof, Altona. So weit so richtig. Doch die Uhrzeit war leider die vom Hbf… Aber dank

Weiterlesen

U23 – Meiendorf // Angriff von hsvern auf St.Pauli Zugfahrer

FC St.Pauli II – SV Meiendorf 1:0 (0:0) Tore: 1:0 Dennis Daube (59.) Zuschauer: 525 Endlich wieder Fußball! Da konnte auch der Wetterbericht mit seinen Platzregenprognosen keine wirkliche Hürde sein. Insgesamt 525 Zuschauer – und damit mehr als beim letzten Heimspiel von Altona, Frau Müller-Hohnstein – fanden sich dann auch an der Waidmannstraße ein. Gesehen haben sie ein Spiel, das von St.Pauli dominiert wurde. Jedoch diente der Auftritt von Marius Ebbers vom Vortag wohl einigen der Reservespieler als direktes Vorbild. Da wurden Chancen verballert, als hätte es den Wettbewerb „Wer kommt näher unbedrängt an das gegnerische Tor, um dann doch

Weiterlesen

DFB Pokal, 1.Rd. (A) – Chemnitzer FC

Chemnitzer FC – FC St.Pauli 1:0 (0:0) Tor: 1:0 Andreas Richter (5.) Zuschauer: 10.431 (geschätzte 2.000 St.Pauli-Fans) Wo und wer sind wir überhaupt? Mehr als 2.000 St.Pauli-Fans sorgten mit dafür, dass das Stadion an der Gellertstraße in Karl-Marx-Stadt erstmals seit Jahren wieder dermaßen prall gefüllt war. Und ohne die beiden überdimensionalen Pufferblöcke hätten sogar weit mehr als 10.431 Zuschauer live dabei sein können, wie ein magischer Jahr100-Club aus dem Vollrausch geklingelt wird, weil es nach den durchzechten Paadie-Wochenenden nun wieder heißt tagtäglich zu malochen. Und dabei spielte sich dieser verfxxxxe, sächsische Viertligist nicht mal ansatzweise in einen so genannten „Pokalrausch“,

Weiterlesen

Corny Littmann ist zurückgetreten

Wie dem Abendblatt der letzten Tage und dem ÜS-Blog schon zu entnehmen war und die BILD heute gegen 12.15h vermeldete, ist Cornelius Littmann heute auf der Pressekonferenz um 13.00h als Präsident des FC St.Pauli zurückgetreten. Und wie das in Zeiten des Web2.0. so ist, war seine um 13.00h verlesene Erklärung dann auch schon um 12.45h auf der Vereins-Homepage im Wortlaut nachzulesen. Das Possenspiel der letzten Tage (Ankündigung des Rücktritts im Abendblatt durch Indiskretionen aus seinem eigenen Dunstkreis, vehementes empörtes Dementi inkl. der Verwendung des Wortes “Märchen” und dann heute der Rücktritt) sei ihm als Schauspieler mit der notwendigen Gabe zur

Weiterlesen