Monatsarchive: Dezember 2009

17.Spieltag (A) – SC Paderborn

SC Paderborn – FC St.Pauli 2:1 (0:0)
Tore: 
1:0 Mahir Saglik (69., Foulelfmeter), 2:0 Sören Brandy (76.), 2:1 Morike Sako (90.+1)
Zuschauer: 13.041 (geschätzt 2.500 – 3.000 St.Paulianer)

Na,es geht ja doch noch… die Konkurrenten patzen reihenweise, man hat ein Auswärtsspiel bei einem Aufsteiger, wo man den eigenen Vorsprung auf ein absolut beruhigendes Polster ausbauen könnte, und: St.Pauli daddelt sich nur Niederlage! Alles andere wäre in den letzten Jahren ja auch eine Sensation gewesen, in dieser Saison hatte man da aber bisher ja schon ungeahnte Fähigkeiten gezeigt. Nun aber, bei bitterster Kälte und Schneegestöber gab es in der schmucken “Energieteam-Arena” zu Paderborn den Rückfall in alte Zeiten und eine absolut unverdiente unnötige Niederlage. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 17.Spieltag (A) – SC Paderborn

16.Spieltag (H) – Greuther Fürth

FC St.Pauli – Spvgg Greuther Fürth 2:2 (1:0)
Tore:
1:0 Charles Takyi (41.), 2:0 Rouwen Hennings (66.), 2:1 Sami Allagui (82.), 2:2 Sebastian Ghasemi-Nobakht (90.+2)
Zuschauer: 19.417 (geschätzte 300 Gästefans)

Heimschwäche strikes again! Oder: Hochmut kommt vor dem Fall!

Schon einen Tag vor dem Spiel ging es dieses Mal ans Übersteiger-Verkaufen, denn beim Millerntor-Cup, dem Fanclub Turnier in der Alsterdorfer Sporthalle konnten die ersten Exemplare bereits an Freun und Mann gebracht werden. Insbesondere das Titelbild und das Poster kamen gut an. Freut mich sehr für die 4.Herren 🙂 weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 16.Spieltag (H) – Greuther Fürth

15.Spieltag (A) – TuS Koblenz

TuS Koblenz – FC St.Pauli 1:5 (0:2)
Tore:
0:1 Marius Ebbers (10.), 0:2 Max Kruse (27.), 0:3 Max Kruse (55.), 0:4 Florian Bruns (73., Foulelfmeter), 0:5 Rouwen Hennings (80.), 1:5 Njazi Kuqi (87.)
Zuschauer: 8.555 (geschätzte 2.000 St.Paulianer)

Auweia, wo soll das bloß hinführen… jetzt gewinnen sie sogar schon Spiele bei absoluten Abstiegskandidaten, wie schon beim FSV Frankfurt! Die Erste Liga droht!

Doch begonnen hatte das Spiel verspätet und der Grund dafür war leider alles andere als erfreulich. Ein Gästefan war beim Versuch, vom Steh – auf den Sitzplatzbereich zu klettern, abgestürzt und hat sich schwere Schulter- und Kopfverletzungen zugestoßen. Über Sinn und Unsinn solcher Aktionen und Schuldzuweisungen muss zum jetzigen Zeitpunkt sicher nicht und schon gar nicht hier diskutiert werden, zumal er nach einer Notoperation gestern vorerst ins künstliche Koma versetzt wurde, daher nur von Herzen: Gute Besserung! weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 15.Spieltag (A) – TuS Koblenz

14.Spieltag (H) – 1.FC Union Berlin

FC St.Pauli – 1.FC Union Berlin 3:0 (3:0)
Tore:
1:0 Marius Ebbers (9.Min), 2:0 Jan-Philipp Kalla (14.), 3:0 Max Kruse (39.)
Zuschauer: 19.901 (ausverkauft, ca. 2.000 Unioner)

Im Internetzeitalter ist ein Bericht zu einem Spiel von vorgestern ja schon alter Käse… aber die Chronistenpflicht soll erfüllt werden.
Das erste Heimspiel ohne Haupttribüne stand an und der Gast aus Berlin hatte einen stimmgewaltigen Anhang mitgebracht. Heimspiele vor nur drei Tribünen waren in der Vergangenheit stets zu Null gewonnen worden, außerdem hatte Union sich grad zwei Niederlagen in Folge abgeholt, was sollte da schief gehen?
Und genau so kam es.  Zunächst einmal muss man natürlich sagen, dass der Anblick von der Gegengerade aus gewöhnungsbedürftig ist. Mal gucken, ob sich das in der Rückrunde legt, wenn zumindest ein Teilaufbau der neuen Haupt nach und nach zu sehen ist, aber bis dahin hat das Millerntor von der Gegengerade aus gesehen natürlich etwas von einem Sportplatz. Für die Medien natürlich ein gefundenes Fressen… sei es der Premiere sky-Reporter, der in Totenkopf-Gummistiefeln auf der Baustelle rumturnt, oder das Wirtschaftsgymnasium, welches Schülern und Lehrern die Möglichkeit gab, aus dem obersten Stockwerk bei bester Sicht zuzuschauen. Auf dem gleichen Sender interviewte man dann auch gleich noch den Schulleiter, der dann erklärte, er hätte acht Berliner Fans noch schnell einem Charakter-Test unterzogen und sie dann eingeladen ebenfalls von dort aus zu gucken, da sie keine Karten hatten. Schön, dass es sowas noch gibt und dies beim Fußball auch mal so ganz unkompliziert klappt. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 14.Spieltag (H) – 1.FC Union Berlin