Monatsarchive: Juni 2011

Und sonst so… (X)

Juhu, zehnte Ausgabe, ein erstes kleines Jubiläum!
Und das feiere ich dann mal so, wie die Rubrik ursprünglich gedacht war, nämlich als bunte Döntjes-Sammlung, ohne große eigene Kommentare:

Geht wieder looooohooooos!
Der Fanladen hat die ersten Infos zu Auswärtsfahrten veröffentlicht, neben dem Auswärtssieg bei der Eintracht gibt es zum einzigen Saisonspiel in den Braun-Roten Event-Trikots sogar einen Sonderzug (nach Trier)!
Alle hin da!

Auf Eurosport.com gibt es ein absolut lesenswertes Interview mit Michael Gabriel, seines Zeichens Leiter der KOS (Koordinationsstelle Fanprojekte). Wichtige Sätze über Fans, Ultras und die Medien, fernab vom üblichen Schwarz/Weiß mit jeder Menge Grautönen.
Schade höchstens, dass es wahrscheinlich (auch prozentual) mehr Fans/Ultras geben wird, die sich darüber Gedanken machen, als Journalisten, Politiker oder Polizisten. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter 4.Herren, Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Trikot 2011/2012 – Neuer Sponsorenschriftzug

Mal was kurzes zwischendurch: Zur neuen Saison tragen die Spieler trotz gleichbleibendem Sponsor (ARD Fernsehlotterie) einen neuen Schriftzug auf dem Trikot: “Die Fernsehlotterie“.

In der letzten Saison (und auf den bisher verkauften Trikots im Fanshop) stand noch: “Platz an der Sonne” oder “Helfen und Gewinnen“.

Zu sehen (von links nach rechts): Stefan Orth (Präsident FC St.Pauli), Fernsehlotterie Geschäftsführer Christian Kipper und St.Pauli Geschäftsführer Michael Meeske. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Trikot 2011/2012 – Neuer Sponsorenschriftzug

Und sonst so… (IX)

Imagekampagne der “Jungen Polizei” aus Bremen
Die “Junge Polizei” Bremen hat auf der Website der Deutschen Polizeigewerkschaft eine “Foto-Kampagne veröffentlicht.

Man könnte der Fanszene des FC St.Pauli ein “belastetes Verhältnis” zur Polizei unterstellen, keine Frage.
Aber selbst wenn nicht, kann man bei dieser “Kampagne” nur mit dem Kopf schütteln. Auf vier Motiven, bei denen ich anfangs noch nach dem Satire-Button oder dem Titanic-Logo suchte, werden Themen vorgestellt, die dort anscheinend momentan akut sind.
Das erste Bild spricht sich gegen die Kennzeichnungspflicht aus, das zweite bezieht sich auf Sicherungsverwahrung und die anderen beiden auf den Personalmangel. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Dyyyyyyyyyynaaaaaamoooo und der ETV!

FC St.Pauli 4.Herren - SG Dynamo Dresden 4.Herren

Zunächst eine Gratulation:
Die 6.Herren hat am vergangegen Sonntag den “Heino-Gerstenberg-Pokal” durch ein 4:1 gegen die 3.Herren des SC Condor an der Waidmannstraße gewonnen. Für die im unteren Hamburger Amateurfußball nicht ganz so bewanderten: Das ist der Pokal, den die Unteren Herrenmannschaften ausspielen, vereinfacht gesagt also alles ab den 3.Herren abwärts (außer bei St.Pauli und dem hsv, die haben da eine Sonderrolle).

4.Herren spielt gegen Dynamo Dresden!
Zum Abschluß der erfolgreichsten Saison in ihrer 25-jährigen Geschichte gibt es für unsere 4.Herren noch einen wahren Leckerbissen, der sich allerdings als äußerst harter Brocken entpuppen wird. Am kommenden Freitag Abend empfängt der frisch gebackene Staffelmeister die 4.Mannschaft der SG Dynamo Dresden auf Platz 1 an der Feldstraße 71. Anstoß ist um 19.00 Uhr. Die Sachsen beendeten ihre Saison in der Bezirksklasse auf einem guten 6.Rang und reisen nun erneut mit einem kompletten Betreuerstab nach Hamburg. Anfang des Jahres gastierten sie schon bei den 4.Herren des hsv, die mit 6:1 vom Platz gefegt wurden. Das Endergebnis in ähnlichen Bahnen zu halten ist das Ziel unserer Kiezkicker. Ob’s klappt könnt ihr selbst sehen. Über den Gästeeingang zwischen U-Feldstraße und der Tanke gelangt man zum Feld. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter 4.Herren, Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Und sonst so… (VIII)

Oooooh, wie ist das schööööön!
Gestern veröffentlichte der Gazzetta-Blog das Ergebnis einer schweißtreibenden Tätigkeit. Mit Hilfe von AFM, Skinheads und vielen fleißigen Händen erstrahlt die Südkurve ab sofort in einem neuen Glanz. Wun-Der-Schön, Danke!

Tatort
Ich gestehe: Ich gucke Tatort. Nahezu alles, außer den Borowski und den Österreicher.
Und normalerweise hat diese Schwäche für Batic und Leitmayr, Odenthal und Kopper, Ballauf und Schenk, Thiel und Börne und natürlich Cenk Batu (momentan mein persönlicher Favorit, unverständlich das die Quoten so schlecht sind und der wohl abgesetzt wird) wenig bis nichts hier im Blog zu suchen.
Sonntag aber war quasi doppelter Pflichttermin, denn Ulrike Folkerts ermittelte im Fußball-Milieu und in Nebenrollen sollten neben Theo 20er auch Löw, Bierhoff, Steffi Jones und Celia Okoyino da Mbabi auftreten. Wer? Achso, ja, genau, die junge Dame die jüngst auch die DFB-Pokal-Lose gezogen hat.
Es bemühte sich auch im Vorfeld niemand großartig, Handlung oder handelnde Personen irgendwie als relevant für den Tatort an sich zu bezeichnen. Es wurde von allen recht offen zugegeben, dass hier lediglich 90 Minuten auf dem Premium-Sendeplatz der ARD im öffentlich-rechtlichen Fernsehen als Werbetrailer für die Frauen-WM im eigenen Land zur Verfügung gestellt wurden, auch wenn ich das jetzt vielleicht etwas offensiv formuliere. 
Ansonsten war die Handlung spätestens nach zehn Minuten auf einem Realitätsniveau wie der Film Sucker Punch, als nämlich zum einen zunächst die muslimische Topspielerin des Bundesligaclubs während des Trainings der restlichen Spielerinnen für mehr oder weniger erotische Fotos am Torpfosten posierte, zum anderen der Manager des Clubs der Trainerin die Hölle heiß machte, weil die Zuschauerzahlen nach drei Niederlagen ja jetzt so dolle einbrechen würden.
Ersteres würde wohl, selbst wenn die Nationalspielerinnen sich für sowas nicht zu schade wären, kaum parallel zum Training des restlichen Teams stattfinden. Letzteres hingegen ist für einen Dorfverein wie den “FC Eppheim”, der ja von der 4.Liga in die Bundesliga durchmarschiert ist und dort vor schätzungsweise 250 Zuschauern spielt natürlich dermaßen lächerlich, das tut schon weh. Kommen da jetzt nur noch 245, weil die fünf Erfolgs-Ultras ihre Bengalos jetzt lieber beim Eppheimer Eishockey-Achtligisten abfackeln? Oder sind fünf ältere Herren weniger da, weil sie sich diesen Grottenkick ab sofort nicht mehr antun? Mal ganz abgesehen davon, dass es bei drei Niederlagen in Folge noch nicht allzuviele Heimspiele gegeben haben kann, die einen Trend bei den Zuschauerzahlen überhaupt zulassen.
Aber es war schon immer unmöglich, Fußballfilme auf ihren Realitätsgehalt hin zu überprüfen. Wenn ich mich unterhalten lassen will, ohne zu viel eigenes Wissen einzubringen, sollte ich also bei Black Swan bleiben, da bin ich komplett ahnungslos und es ist mir auch egal, (Achtung, Spoiler) ob man mit ner klaffenden Bauchwunde noch zwei Akte durchtanzen kann bevor man stirbt.
Die restlichen 80 Minuten zogen dann so ziemlich jedes Klischee durch, welches man sich für Frauenfußball im Krimi so vorstellen kann und am Ende war der Mörder doch sogar auch noch der Gärtner… bzw. der Platzwart, womit wir beim einzigen Highlight des Abends wären: Rennert, Herz und Seele des Vereins! Der ist schon vor der Umbenennung des Verein (FC soll die Abkürzung für den sponsernden Chemie-Giganten im Hintergrund sein) da gewesen und trägt ab und an auch noch trotzig die alten Klamotten inkl. altem Vereinslogo auf und macht auch bei nem Training mit handgezählten Null Zuschauern noch lecker Bockwurst für den Herrn Kommissar warm, weil sowas eben zum Fußball dazugehört. Großartig dann die Schlußszene, als er in bester Hooliganmanier die vollverglaste Loge/das Büro des Sponsors zerlegt und eine “Früher war alles besser!” und “Leute wie Ihr macht den Fußball kaputt!“-Kanonade nach der anderen abfeuert, während er dabei ist den Manager ins Jenseits zu befördern, wovon ihn Kopper schlußendlich nur mit einem Knieschuß abhalten kann.
Ich sehe zur neuen Saison schon die zahlreichen “Rennert”-Gedächtnis Doppelhalter in den Kurven vor mir.
Das ein “dermaßen durchgeknallter Irrer” natürlich nur ein Mörder sein kann, hat sicher auch der DFB als Bedingung gestellt. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Und sonst so… (VII)

Ausschreitungen in Kanada
Ja, man mag es kaum glauben… da wird doch Fan-Gewalt im Sport fast ausschließlich mit Fußball in Verbindung gebracht und dann legen die sonst vermeintlich so beschaulich anmutenden Eishockey-Fans in Kanada mal so richtig los.
Die Vancouver Canucks haben das entscheidende Finale in der NHL Best of Seven Serie gegen die Boston Bruins zuhause mit 0:4 verloren und anschließend ging dann mal sowas von die Post ab, dass Fußball Hooligans wie schwächliche Kindergarten-Randalierer aussehen.
Eine wirklich beeindruckende Bilderserie gibt es bei der National Post, mein absolutes Lieblingsbild ist in jedem Fall das knutschende Pärchen, aber auch die restlichen Bilder sind absolut einen Klick wert.
Zum Pärchen hält sich natürlich jetzt hartnäckig das Gerücht, sie sei ohnmächtig geworden und er wollte nur helfen, seine Bein- und ihre Handhaltung sprechen für mich aber dagegen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Das neue Trikot ist da!

FC St.Pauli Heimtrikot 2011/2012

Das wichtigste vorab: Do you Football hat auf seiner Facebook-Seite das neue Trikot mit gaaaaanz vielen Fans vorgestellt. (Keine Facebook-Registrierung erforderlich)

Aber es war ein unterhaltsamer Weg dorthin, hier die ganze Geschichte, denn die Aufregung begann bereits am Donnerstag Nachmittag.
Dabei sollte das Trikot doch erst am Pfingstsonntag offiziell per Fotoshooting für Fans präsentiert werden, bzw. diese Fotos dann ab Pfingstmontag auf Facebook veröffentlicht werden.
Die Geschichte zur Aufregung begann am Donnerstag Mittag um 13.52h mit dem unscheinbaren Eintrag von Thomy71 im St.Pauli-Forum, in dem er verkündete: “Ich hab es online gesehen. Ich sag mal: RAFFAY!
Nun muss man zum Vertrauen in Thomys Beiträge bzgl. Trikotpräsentationen zwei Dinge wissen:Zum einen ist er Moderator des (wenn auch nicht stark frequentierten) Forums auf der offiziellen Vereinshomepage, zum anderen gelang ihm ähnliches (Blick aufs Trikot online erhaschen, bevor es offiziell veröffentlicht wird) schon in der letzten Saison.
Auf diverse Nachfragen folgten diverse weitere Hinweise, bis dann irgendwann (so spätestens um 17.10h, als er allen Suchenden den Artikel FC3100 empfahl) auch der langsamste Denker das Bild im Shop ohne großen Aufwand ansteuern konnte. Dieses war zu der Zeit natürlich noch nicht wirklich gelistet und offiziell ansteuerbar, aber die Agentur der Website hatte das einzig existente Foto des neuen Trikots unter dieser Artikelnummer schon mal hochgeladen und mit ein bißchen Glück und Zufall konnte man es so eben ansteuern, ganz legal, ohne Hackerwissen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Fanszene | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Und sonst so… (VI)

DFB-Pokal Auslosung, 1.Runde
Juhu, “endlich” geht es wieder los. Am Samstag wird ab 18.00h in der Sportschau (zu deren “drohendem Aus” es übrigens einen lesenswerten Artikel im BildBlog gibt, inspired vom AllesAusserSport-Blog) die erste Pokalrunde ausgelost. Jener Wettbewerb also, den St.Pauli Fans als “Das ist doch der Kram, der immer nur von Juli bis Juli, oder vielleicht mal bis September geht, oder?” kennen.
Es gibt in jedem Fall ein Auswärtsspiel bei einem Verein aus dem “unteren” Topf.
Aus sportlicher Sicht kann man sich nur ein Spiel gegen den Eimsbüttler TV  (6.Liga, Hamburg) oder den FC Teningen (7.Liga, Südbaden) wünschen, da alle anderen mindestens in der 5.Liga spielen und damit für uns eine nur schwer zu überwindende Hürde darstellen. (Germania Windeck spielt zwar jetzt auch 6.Liga, aber nur dank des freiwilligen Rückzugs aus Liga 5, und die haben letztes Jahr nur 0:4 gegen Bayern verloren, waren also gefühlt stärker als wir…) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Und sonst so… (VI)