Saisonvorbereitung: FC St.Pauli – Brøndby IF

FC St.Pauli – Brøndby IF 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Sebastian Schachten (39.), 2:0 Fin Bartels (67.)
Zuschauer: 7.703 (geschätzt 350 Brøndby-Fans)

Die Sommerpause hatte bei mir durch den schleichenden Abstieg und das damit verbundene langgezogene Saisonende irgendwie noch gar nicht richtig begonnen und jetzt ist sie schon wieder vorbei. Und das ich mein erstes Vorbereitungsspiel “live” erst eine Woche vorm ersten Pflichtspiel sehe, dürfte auch Jahre her sein.

Nun ging es am Freitagabend um 18.30h also gegen Brøndby IF aus Kopenhagen, sicher DER dänische Verein schlechthin, vergleichbar mit dem FC Bayern bei uns. Und nachdem bereits zum Hallenturnier eine bemerkenswerte Anzahl Fans mitgereist war, kam auch jetzt ein sehr lautstarker Mob mit, der am Ende der Gegengerade untergebracht wurde, die Nord blieb als einzige Tribüne geschlossen.

Immerhin 7.703 Zuschauer waren bei Preisen von 10,-€ für einen Steh- sowie 20,-€ für einen Sitzplatz gekommen, so in etwa dürfte dies dann wohl auch der Zuschauerzahl nächsten Samstag in Lübeck entsprechen, wenn nicht doch noch ein Großaufgebot vom dortigen VfB oder Überraschungsgäste aus Rostock vom seit Freitag möglichen freien Verkauf Gebrauch machen… Obwohl, die würden wohl eh kaum bezahlen wollen.

Wie bei Testspielen üblich machte USP keinen organisierten Support und so lauschte man nahezu 90 Minuten den (übrigens größtenteils bekannten) Melodien der lautstarken Gästefans und erfreute sich am Wetter sowie am durchaus gefälligen Spiel der eigenen Mannschaft. Mit den völlig verdienten Siegen gegen Midtjylland (1:0) und Brøndby scheinen wir bei Teilnahme am Spielbetrieb Dänemarks die EuropaLeague sicher zu haben, insbesondere da z.B. Werder Bremen gestern gegen Midtjylland 5:4 verlor… Setzt man die absolut mäßigen Ergebnisse in Bielefeld (1:1) und Osnabrück (1:3) dagegen, würden wir es aber ja auch selbst in Liga 3 schwer haben. Im Übrigen: Der FC Hansa hat gestern ein Testspiel gegen Brøndby ebenfalls gewonnen, 2:1 war das Endergebnis.
Will sagen: Die Belastbarkeit von Ergebnissen in Testspielen in der Vorbereitung marschiert auf einem Level mit der sportlichen Neutralität von Punktrichtern im Boxen. Was zählt ist zwar auf dem Platz, aber eben erst mit dem ersten Pflichtspiel.

Ein paar Eindrücke bleiben aber auch abseits des Zählbaren hängen:
Tor (Philipp Tschauner) – Ich freu mich so… Aus meiner Sicht ein absolut gleichwertiger Ersatz für Kessler. Ich fand ihn zu seiner 60er Zeit schon klasse, bevor er durch die Verletzung aus dem Tor flog und anschließen an der grauen Jogginghose von Gabor Kiraly nicht mehr vorbei kam. Gardestatur für einen Keeper, gutes Stellungsspiel, Sicherheit in der Strafraumbeherrschung… Klasse!
Ich gönne natürlich auch Bene den Job im Tor von vollem Herzen, wenn Schubert (oder Hain) ihn also Tschauner vorziehen sollte kann man sicher sein, dass auch Bene durch das vergangene Jahr endlich den entscheidenden Schritt gemacht hat. Auf der Position ist mir also wirklich nicht bange, und als ehemaliger Keeper guck ich da natürlich immer besonders drauf.

Abwehr – Sobiech, Thorandt, Kalla, Schachten von Beginn an. Bedeuted natürlich lt. Schubert noch gar nichts, ist aber sicher schon ein Fingerzeig. Insbesondere für Kalla würde es mich immens freuen, er muss ja letzte Saison irgendwas abseits des Platzes furchtbar falsch gemacht haben, so konsequent wie Stani ihn ignoriert hat. Dabei empfand ich ihn immer als einen der Besseren, wenn er denn mal spielen durfte.
Sobiech weiß natürlich schon durch seine Körpergröße zu beeindrucken und könnte damit auch ein Trumpf bei eigenen Standards sein. Ähnliches bewies Schachten ja bereits beim 1:0. Insgesamt aus meiner Sicht ein sehr souveräner und abgeklärter Auftritt, auch wenn die Dänen ihn nicht übermäßig gefordert haben.
In Hälfte eins lief viel über rechts und Schachten war da gut mit eingebunden. Ein Katastrophen-Fehlpass in Hälfte zwei, der in der Liga sicher mit einem Gegentor bestraft worden wäre, steht für ihn auf der Soll-Seite, aber das kann in einem Testspiel am Ende der Vorbereitung sicher mal passieren, beim Tor hingegen konnte er punkten.
Gunesch, Morena und Rothenbach kamen dann später rein, bei denen weiß man ja was man hat und insbesondere für Rothenbach war es sicher sehr schön überhaupt mal wieder am Millerntor auflaufen zu dürfen.

Mittelfeld und Angriff – Da die Übergänge da fließend sind, fasse ich es mal zusammen. Es begannen Boll (als einziger “Sechser”) sowie Bruns, Naki, Kruse, Bartels und Takyi. Takyi dabei am ehesten als Spitze zu bezeichnen, aber irgendwie war da eben jeder mal vorne dabei, ähnliches hatte es ja auch letzte Saison versuchsweise schon gegeben. Gefiel mir insgesamt alles recht gut, wobei ich eben auch “nett” hätte schreiben können, und damit die kleine Schwester von Scheiße gemeint hätte, denn insbesondere in Hälfte eins war es eben eine deutliche optische Überlegenheit auf dem Feld, die aber doch am 16er komplett endete. Zwangsläufig das 1:0 daher nach einem Standard.
Aber: Es war ein Testspiel, ich wiederhole mich da gerne, das gilt natürlich für positives wie negatives.
Gerade auch die Sorgenkinder der abgelaufenen Saison (Takyi, Naki und von seinen selbst formulierten Ansprüchen her auch Kruse) trumpften allesamt durchaus auf und wussten mit Einsatz zu überzeugen, mehr davon.
Im Verlauf des Spiels kamen noch Funk (auf den freu ich mich fast genauso wie auf Tschaner) und Saglik. Letzterer ist aus meiner Sicht genau das, was uns nach Asamoahs Abgang (ohne ihn vermissen zu wollen) gefehlt hat, nämlich ein wuseliger Strafraumstürmer. Ich hoffe, Schubert probiert es dann, wenn Ebbers und Hennings wieder fit sind, auch ab und an mal mit zwei echten Spitzen aus, es wäre sonst zu schade.

Am Sonntag war dann Saisoneröffnung, zunächst beim Showtraining und danach bei der Autogrammstunde waren wohl ca. 6.000 Zuschauer zugegen.
Da müsste dann aber mal jemand anderes von berichten, ich war nämlich lieber beim Maus-Türöffner-Tag! // Frodo

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.