Schlagwort-Archive: Deniz Naki

“Als ob wir von einem anderen Planeten kommen…” – Interview mit Deniz Naki

Gastartikel von Jan van Aken

Dieses Interview erschien im Print-ÜBERSTEIGER Nr. 123 am 11.März 2016

Diyarbakir, 21. Januar 2016

Deniz, du spielst jetzt bei Amedspor. Erzähl mal, was ist das für ein Verein?

Amed SK ist vergleichbar mit St. Pauli. Also, St. Pauli hat vielleicht mehr Zuschauer, aber ist auch mehr links ausgerichtet. Amed SK ist ein kurdischer Verein, deswegen auch der Name Amed (Anm.: der kurdische Name für Diyarbakir). Da spielen zu 90 % Kurden, aber natürlich auch türkische Spieler. Wir sind in der 3. Liga der Türkei – die nennt sich zwar 2. Liga, ist aber die 3. Liga. Der Verein ist verbunden mit der Partei HDP und der Stadtverwaltung. Guter Verein. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

6 Stunden, 3 Spiele, 2x St.Pauli, 2x hsv – 5 Tore gefallen, 2 gesehen – 5 Punkte!

Der Sonntag hielt für mich, dank günstiger Zeitplanung der Familie, gleich drei Spiele bereit, wobei ersteres aus logistischen Gründen nur via TV verfolgt werden konnte.

SC Paderborn – FC St.Pauli 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Daniel Ginczek, 1:1 Deniz Naki
Zuschauer: 15.000 (geschätzte 3.000 St.Paulianer)

Die Victoria-Klause war das Ziel meiner Wahl für eine gepflegte sky-Liveübertragung, da es von dort nur ca. 25 Meter bis zu den Steinstufen war, auf denen ich danach das Spiel der U23 gegen den hsv verfolgen wollte. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte, Verein am Wochenende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

34.Spieltag (H) – SC Paderborn

FC St.Pauli – SC Paderborn 5:0 (2:0)
Tore: 1:0 Lasse Sobiech (30.), 2:0 Max Kruse (36.), 3:0 Florian Bruns (60.), 4:0 Moritz Volz (65.), 5:0 Deniz Naki (90. +1)
Zuschauer: 24.487 (ausverkauft, ca. 2.400 Gästefans)

Ja, nee, is’ klar… genug Stoff für drei Berichte und ich fang schon um 21.45h an zu schreiben… fällt wohl unter “selbstgemachte Leiden”. Also, der Reihe nach, heute mit Kapitelüberschriften, damit ich selbst die Orientierung behalte. Und ich fange natürlich mit den weniger brisanten Themen an und arbeite mich langsam vor… oder wahlweise auch ab. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte, Stadion, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

11 Nakis sollt Ihr sein!

Das ist ja wohl ein schlechter Witz!” war das erste, was ich als Kommentar las, verbunden mit dem Link auf die DFB-Seite. Ich erwartete also das Übliche: Beeindruckend abstrafende 10.000,-€ Geldstrafe für den FC Hansa, weil dessen Fans ja schon wieder ganz pöse waren, mildernde Umstände weil ja aber die Gesellschaft Schuld ist. Und umgekehrt 7.500€ Geldstrafe für uns, schließlich haben wir ja mit dem Zündeln angefangen und Strafe muss nun mal sein.

Doch, oh Wunder, die ersten Zeilen lassen meine Augenbraue in die Höhe schnellen: Der DFB Kontrollausschuss beantragt ein Heimspiel des FC Hansa Rostock unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Bei einem Schnitt von gut 16.000 derzeit zwar eine Strafe, die finanziell geringer ausfällt als die, die gegen Eintracht Frankfurt ausgesprochen wurde (beim Heimspiel gegen uns war die zu erwartende Zuschauerzahl um über 30.000 gestutzt wurden) und auch geringer als die Strafe gegen Hertha, aber eben schon mal fast so hoch wie die zunächst geforderte Strafe gegen uns damals, als der Bierbecher den Schiedsrichter-Assistenten traf und knapp 25.000 ausgeschlossen werden sollten, was bekanntlich mit der Verlegung nach Lübeck und einem um ca. 10.000 Tickets geringeren Fassungsvermögen endete.
In Anbetracht der weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Fanszene, Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , | 24 Kommentare