Schlagwort-Archive: U17

Was macht eigentlich… Dieter Schiller

Auf der Seite Hamburg ist Braun-Weiß begann diese Serie von Gastautor “Scheissegal St.Pauli”, die wir jetzt hier mit Teil 3 wiederholen und dann auch fortführen werden. Vielen Dank an hhibw.
(Teil 1 mit Marcel Eger findet Ihr hier, Teil 2 mit Dirk Zander hier.)

Moin Dieter, dich werden jetzt nicht viele jüngere Leute kennen, du aber bist seit 1974 im Verein. Wie bist du damals zu St. Pauli gekommen? Warum geht man 1974 zum FC St. Pauli? 😉

 Mein damaliger Trainer Jockel Krause, der mich von Polizei Bremen (damalige Regionalliga Nord, zweithöchste Klasse in Deutschland) zu Arminia Hannover (Regionalliga Nord) geholt hat, hat mich nach zwei Jahren Hannover mit zum FC St. Pauli genommen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Was macht eigentlich... | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Verein am Wochenende (10/2014)

Ein Wetter am Wochenende, wie gemacht für Freiluftfußball!
Die 2.Ligamannschaft empfand das wohl auch so, Schönwetterfußball trifft es leider für einen sehr großen Teil der 90 Minuten am Besten. Schade, denn der FSV Frankfurt hatte in Bornheim deutlich eher ein Auswärtsspiel, von den 11.103 Zuschauern hielt wohl knapp die Hälfte mit Braun-Weiß.
Aber wie so oft: Hilft alles nichts, Tore schießen (und sinnvoll verteidigen) müssen die Jungs schon selbst. Klappt irgendwie nicht, der FSV traf nach neun Minuten eher per Zufall und danach rannten wir an. Mal mit mehr, öfter aber mit weniger Ideenreichtum, teilweise auch gar nicht.
Zu allem Überfluß kamen dann noch Gelbsperren für Rzatkowski und Thorandt sowie eine eher überflüssige Gelb-Rote Karte für Tom Trybull, dem an dieser Stelle zwar herzlich zum 21.Geburtstag gratuliert wird, aber: Argh! Ärgerlich. Und beim nächsten Mal dann bitte auch nicht noch ewig rumdiskutieren wenn es nur noch 5-6 Minuten sind und wir mit einem Tor hinten liegen. Aber: Kopf hoch, hätte wahrscheinlich eh nicht geholfen wenn wir noch ne Minute länger Zeit gehabt hätten. Und das Ding von Verhoek in der Nachspielzeit… naja, ein Punkt aus dem Spiel hätte wohl wieder nur über die tatsächliche Leistung hinweggetäuscht. Was mir aber erneut gefällt: Kein rumlabern von Vrabec, deutliche Worte zum Spiel und zur Leistung, da waren unter Stani, Schubert und Frontzeck deutlich mehr 08/15-Wortülsen am Start.
Wird jedenfalls, da davon auszugehen ist das auch Buchtmann nächste Woche noch nicht wieder fit ist, eine interessante Aufstellung in Düsseldorf.
Links:
Fotos von Aux Armes (Flickr) weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein am Wochenende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

20.Spieltag (A) – DSC Arminia Bielefeld

Arbeitsteilung rules! Zunächst berichtet Daniel aus Bielefeld, anschließend Frodo von den anderen Ergebnissen aus dem Verein, viel Spaß!

Arminia Bielefeld – St. Pauli 2-2 (0-1)
Tore: 0-1 Lennart Thy (30.), 0-2 Christopher Nöthe (61.), 1-2 Kacper Przybylko (69.), 2-2 Kacper Przybylko (90.+2)
Zuschauer: 23.838 (ca. 3.500 von den Guten)

Das Fanladen-Tourshirt kündigte mit 255 Kilometern dass für uns kürzeste Auswärtsspiel der Saison an, dementsprechend war der Bedarf an Stehplatztickets und Bustouren vergleichsweise sehr hoch. Der Fanladen schmiss mit Absagen nur so um sich, weswegen auch der eigene Fanclub mit der Schmach einer Absage zu leben hatte. Immerhin wurden „kostengünstige“ Sitzplätze als Ersatz angeboten und so konnten wir uns um 8:15 in die Hände des Metronom in Richtung Bremen begeben. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Spielberichte, Verein am Wochenende | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Verein am Wochenende (29/2013)

Urlaub beendet, kurz vor der nächsten MillernTon-Ausgabe gibt es dann auch wieder den Wochenend-Rückblick:

FC Ingolstadt – FC St.Pauli 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Fin Bartels (45. +2), 1:1 Marvin Matip (80.), 1:2 Florian Kringe (86., Elfmeter-Nachschuß)
Zuschauer: 7.668 (ca. 1.500 St.Paulianer)

Der FC St.Pauli reist zum Tabellenletzten, der Kurz (sic!) davor steht, den Trainer rauszuschmeissen. Mal ehrlich, welcher langjährige Fan setzt da nicht mindestens nen Hunderter auf Heimsieg, da sich unser Vereinslogo immer noch im Duden als Symbolbild neben dem Begriff “Aufbaugegner” findet?
Allerdings gab es unter der Woche dieses Pokalspiel (jaja, dieser Wettbewerb, an dem wir Anfang der Saison auch immer kurz teilnehmen), in dem der FCI etwas Selbstvertrauen tankte. Wahrscheinlich wäre ohne den Sieg beim FSV Frankfurt gestern alles ganz anders gelaufen. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so, Verein am Wochenende | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare