Schlagwort-Archive: Viva con Agua

Alles bleibt gleich und ist stets in Bewegung


10 Jahre Millerntor Gallery – Wir feiern online mit! 

Interview mit Benny Adrion und Marcel Eger

Im Vorfeld des DFB-Pokal-Spiels im Oktober 2019 gegen Frankfurt kursierte im FCSP-Kosmos mal wieder die schöne “Pokalfinale”-EP von Benny Adrion & Marcel Eger (feat. Ras Krass), die 2006 aufgenommen wurde. Grund genug, einmal nachzufragen, was die beiden jetzt so machen. Das wollten wir längst getan haben, kamen dann aber erst im April 2020 dazu: Die Bundesliga auf Eis gelegt, Corona-Abschottung überall, Grenzen dicht und das 10-jährige Jubiläum der Millerntor Gallery auch abgesagt (trotzdem vom Übersteiger herzlichen Glückwunsch!). Daher lief dann auch das Interview mit Benny und Marcel nur schriftlich, aber nicht weniger unterhaltsam. weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Stadtteil | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Wetten für Wasser – Viva con Agua Tippspiel

Unbenannt

Viva con Agua kennt inzwischen hoffentlich jeder Leser dieses Blogs.
Gegründet vor einigen Jahren durch Benjamin Adrion und inzwischen dank zahlreicher Helfer zu einer Hilfsorganisation gewachsen, die dank ihrer Wurzeln auch den FC St.Pauli in der ganzen Welt bekannter macht.
Man ist inzwischen weit über “nur” Brunnenbauen und Trinkwasser besorgen hinaus, es geht in den zahlreichen Projekten auch um Gesundheit, sanitäre Anlagen und aber natürlich auch weiterhin um Trinkwasser.

Wetten für Wasser” war hierbei in den letzten Jahren immer ein schönes Bindeglied zwischen dem Fußball und der Organisation an sich, in dem man mit einer Tippgebühr am Spiel teilnehmen, VcA unterstützen und nebenbei auch noch was gewinnen konnte, immer im Hintergrund über den auf der Gegengerade mit einer Dauerkarte beheimateten Malte Melloh organisiert.
In der letzten Saison musste man aus organisatorischen Gründen aussetzen, jetzt ist “Wetten für Wasser” zurück und auch etwas breiter aufgestellt, Malte hat sich tatkräftige Unterstützung gesichert.

Das Prinzip bleibt gleich:
Gegen eine einmalige Spende von (mindestens) 10,-€ ist man dabei und tippt dann alle Spiele der 2.Bundesliga. Pro Spieltag gibt es ein kleines Paket für den Spieltagssieger, am Saisonende dann sogar zwei Separéetickets für den Gesamtsieger.
(Bitte beachtet den Hinweis, dass die Zahlung per Überweisung aufgrund der PayPal-Gebühr eben jener vorzuziehen ist, wartet mit der Anmeldung also nicht bis zum letzten Tag.)

Also: Anmelden, Gutes tun, Mittippen – und im besten Fall auch noch was gewinnen. // Frodo

Teilen:
Veröffentlicht unter Verein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Wetten für Wasser – Viva con Agua Tippspiel

Was macht eigentlich… Marcel Eger

Eger_astimegoesby

Auf der Seite Hamburg ist Braun-Weiß begann diese Serie von Gastautor “Scheissegal St.Pauli”, die wir jetzt hier mit Teil 1 nochmal neu beginnen lassen und dann auch fortführen werden. Vielen Dank an hhibw.

Moin Marcel, wie bist du überhaupt zum FCSP gekommen?

Nach meinem ersten “Profijahr” beim SC Feucht der Regionalliga Süd gab es mehrere Optionen. Lübeck, Union Berlin, HSV Amateure… Und über den Kontakt meines Beraters Henry Hennig zu Stani eben auch zum FC St. Pauli. Dann fiel mir die Entscheidung recht leicht, da ich als Jugendspieler beim 1. FC Nürnberg damals den Aufstieg unseres Vereins in 2001 miterlebt habe und mir schon immer das Umfeld auf St. Pauli spannend erschien.

Warum wurde dein Vertrag 2011 nicht verlängert?

Weil die sportliche Leitung des Vereins damals wohl meine sportliche Leistung für nicht mehr gut genug beurteilte.
(Anm.d.Red: Ein Interview mit Marcel von damals findet Ihr hier.)

Das klingt so, als wenn das vom Verein aus nicht so toll kommuniziert wurde? Ich erinnere mich an das Abschiedsspiel mit Lele….

Zu der Zeit war sehr vieles im Umbruch. Stani weg, Schubert wird kommen… Da kam evtl. das ein oder andere durcheinander. Herr Schulte hat Lele und mir dann in der Woche vor dem letzten Spiel in Mainz mitgeteilt, dass die Verträge nicht verlängert werden. Deswegen gab es dann eben keinen Blumenstrauß beim letzten Heimspiel, sondern das Abschiedsspiel in Altona. Insofern lief das alles sehr gut.

Warum hat das in Brentford nicht funktioniert und warum hast du danach mit dem Profifußball aufgehört?

Im Nachhinein war die Zeit in London, bei Brentford FC und mit allen Zusammenhängen, die sich daraus ergeben haben, sehr wertvoll. Dass mein Trainer und Manager, Uwe Rösler, andere Vorstellungen hatte und ich deswegen nicht zu seinem Stamm gehörte, konnte ich nicht ändern. Meine Statistik in der Saison ist nicht schlecht. Viele Spiele “zu null”, kein Training verpasst und so weiter. Als mir dann mal gesagt wurde, dass Fußball wichtiger sei als Familie, habe ich gemerkt, dass es Zeit wäre, mein Leben freier zu gestalten. Es war wirklich fast das Gegenteil von der Zeit beim FCSP. Es ging dort in England nur um Fußball. Neben dem Platz sollten wir Spieler uns gar nicht mir anderen Dingen beschäftigen. Und das war mir eben immer sehr wichtig. Die Entscheidung, aufzuhören, hat sich dann immer mehr ergeben. Ich wollte nie meinen Körper “herunterwirtschaften”, nicht immer noch eine Liga tiefer für das Geld und etwas Ruhm bis ins hohe Fußballeralter…

Was ist deine schönste Erinnerung beim FC St. Pauli?

Als Fan: Das letzte Mal im Stadion auf meinem Platz in Block 1.
Als Spieler: Aufstiegsspiel und -feier gegen Dynamo Dresden 2007.
Und natürlich das Abschiedsspiel in Altona.

Wann war denn dein letztes Spiel im Stadion? weiter

Teilen:
Veröffentlicht unter Was macht eigentlich... | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Wetten für Wasser – Viva con Agua Tippspiel 2014/2015

Die 2.Bundesliga geht am Freitag wieder los, damit startet nun auch das “Wetten für Wasser”-Tippspiel in die mittlerweile achte Saison, nach wie vor ehrenamtlich von Malte Melloh organisiert. Alle Teilnehmer-Beiträge (pro Person mindestens 10,-€) gehen als Spende an Viva con Agua.

Pro Saison spielen und spenden zwischen 300 und 400 Personen mit, so werden Jahr für Jahr allein durch das Tippspiel 5.000,-€ für VcA gespendet.

Neben der Einzelwertung, über die es an jedem Spieltag u.a. Tickets für ein St.Pauli-Heimspiel auf der Gegengerade zu gewinnen gibt, kann man sich auch zu Teams/Tippgemeinschaften zusammenschließen und so sein internes Ranking im Freundeskreis ausfechten.

Die besten Zehn der Einzelwertung erhalten zum Saisonende dann auch noch einen Preis, allerdings sind die Gewinne natürlich nur schmückendes Beiwerk, im Vordergrund steht die Unterstützung von Viva con Agua und der Spaß am Tippen.

Meldet Euch an, tippt, tut Gutes! // Frodo

Teilen:
Veröffentlicht unter Und sonst so | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wetten für Wasser – Viva con Agua Tippspiel 2014/2015