Fabian Hürzeler lacht in die Kamera

In Hamburg sacht man Tschüss!

Ist Fabian reif für die Insel? Nach etlichen Tagen (gefühlt Wochen) der Ungewissheit und Spekulationen in den Medien, war es am heutigen Samstag dann plötzlich fix: Nach nur eineinhalb Jahren als Chefcoach verlässt Fabian Hürzeler den FC St. Pauli und wechselt zum englischen Premier League Club Brighton & Hove Albion FC. “Die Clubs vereinbarten Stillschweigen über die Ablösemodalitäten. Eine Entscheidung über die zukünftige Besetzung des Trainer-Teams beim FC St. Pauli ist noch nicht gefallen“, hieß es um 18 Uhr lapidar auf der Homepage unseres Vereins. Nach Marcel “Cello” Hartel der zweite Abgang, der mich echt traurig macht. Und nun stehen

Teilen:
Weiterlesen

Cello ade, scheiden tut weh!

Ciao und Adieu Marcel Hartel “Spieler kommen, Trainer gehen”, hieß es in einem Fangesang der 1990er. Nun heißt es eher “Trainer bleibt, Spieler geht”. Zehn Tage hielt meine Freunde über den Aufstieg und ganze drei Tage über die Meisterschaft. Dann platzte am Donnerstagmittag die Nachricht in mein Smartphone, dass du uns nun doch verlässt. Meine Stimmung tanzt seitdem eher Limbo. Du sagtest immer, dass du Bundesliga spielen willst. Das hast du mit dem FC St. Pauli nach einer grandiosen Saison doch jetzt erreicht. Warum also zieht es dich nun plötzlich doch weg? Und wohin? Als du im August 2021 von

Teilen:
Weiterlesen