Kogge versenken

Auswärts in Rostock – Comeback des Antifaschistischen Schutzwalls

In die Hansestadt gespäht hat für euch Carsten Es folgen Polemik und Vorurteile: Ja, Rostock spielt eine gute Rückrunde, mit 15 Punkten und einem besseren Torverhältnis als wir stehen sie in der Tabelle der Rückrunde sogar vor uns. Interessiert und das? Nein! Egal wo und wann und wie die Kogge spielt, für uns zählt nur der Sieg. Sind wir ehrlich, Rostock wird wohl nicht absteigen, dafür sind Ingolstadt und Aue zu schlecht. Verlieren können in dem Spiel nur wir. Stellt euch die Häme vor, die auf uns einprasseln würde ausgerechnet von Rostock einen Dämpfer im Rennen um den Aufstieg bekommen

Teilen:
Weiterlesen
Regensburger Donauufer bei Sonnenuntergang

Von der Traufe in die Regen

Vorbericht von Carsten Erneut will die DFL, dass wir uns unter Flutlicht beweisen. Nach dem Paderborn Spiel treten wir Samstag 12.02. um 20:30 Uhr bei dem Jahn aus Regensburg an. Ehrlicherweise würden mir in Regensburg andere Dinge einfallen als zum Fußball zu gehen, zumindest als Tourist. Nach unserem Remis gegen den SC Paderborn, einem erneut unkonzentriertem Auftritt, treffen wir auf die Elf von der Donau, die vergangenen Spieltag auf Schalke verlor. Bei Durchsicht des Kaders Regensburgs wird man beim Namen „Elvedi“ sicherlich erstmal stutzig. Wo hat der Jahn das Geld her, um den Schweizer Nationalspieler aus Mönchengladbach zu verpflichten? Fand man

Teilen:
Weiterlesen

Danke für alles, Marvin Knoll!

Marvin Knoll verlässt den FC St. Pauli und schnürt die Fußballschuhe nun für den Meidericher SV. Die Duisburger stehen auf einem Abstiegsplatz und können Verstärkung von einem Defensiv-Kämpfer wie Knoll gut gebrauchen. In der Winterpause 14/15 kam Knoll seinerzeit zum abstiegsbedrohten SSV Jahn Regensburg und stieg mit diesem in den folgenden Jahren von der 4. bis in die 2. Liga auf. Sein Marktwert verachtfachte sich in dieser Zeit auf 1,25 Mio. Auf diesem Zenit holte der FCSP Knoll ans Millerntor, wo er auch gleich fußballerisch einschlug und Stammspieler auf dem Platz und in den Herzen der Fans wurde. Der Berliner

Teilen:
Weiterlesen

Willst du viel, gewinn in Kiel!

Von: Carsten Nach unserem Unentschieden in Düsseldorf zum Abschluss der Hinrunde geht es kurz vor Jahreswechsel und Winterpause zum Auswärtsspiel nach Kiel. Der Blick in den tabellarischen Rückspiegel verrät uns: Die selbsternannten Traditionsvereine begeben sich in Lauerstellung und warten auf Ausrutscher des Magischen FC. Wie lief´s bisher? Es erwartet uns am Freitag eigentlich ein schwer einzuschätzender Gegner, denn Kiel spielte bis dato völlig unter seinen Möglichkeiten. Der Trend der letzten Spiele zeigt eher nach oben, auch wenn das letzte Heimspiel gegen Sandhausen nur Remis gespielt wurde und das Ergebnis eher eine Enttäuschung war. Vielleicht zum richtigen Zeitpunkt für Braun-Weiß, da

Teilen:
Weiterlesen