23.Spieltag (H) – Eintracht Braunschweig

FC St.Pauli – Eintracht Braunschweig 0:0
Tore:
Zuschauer: 24.487 (ausverkauft, ca. 3.000 Gästefans)

Da hatte ich mir fest vorgenommen, die berufsbedingt derzeit etwas lasche Erscheinungsweise durch einen fulminanten Heimsiegbericht voller Ekstase und Emotionen auszugleichen… und dann sowas.

Okay, wird nichts, außer ein Gurkenkick, der auch für beide Seiten kein anderes Ergebnis als 0:0 zuließ und sportlich sicher in keinem Rückblick auftauchen wird.
(Für die Statistik-Liebhaber unter uns: Es war unser erstes 0:0 der Saison, unser letztes 0:0 gab es… Auflösung am Ende des Textes.)

Es war zu keinem Zeitpunkt so, dass ein Tor irgendwie in der Luft lag, überhaupt kann man mit viel Wohlwollen von gerade mal drei Torchancen sprechen, nämlich Kruse nach sieben Minuten (kann man reinmachen…) und Schindler ebenfalls in Hälfte eins nach Vorarbeit Kruse per Direktabnahme. Außerdem dann noch Kruse in Hälfte zwei mit Schuß von links außen. Braunschweig hatte auch nur eine Torchance, die endete am Außenpfosten.

Ich find im Fußball ja nichts schlimmer, als wenn Fans im Internet immer alles besser wissen als der Trainer, aber ich hoffe sehr, dass es demnächst wieder “echte” Stürmer gibt, denn Max Kruse würde aus meiner Sicht eben im Mittelfeld wesentlich gefährlicher sein. Aber wie gesagt, da gibt es ja mit Schubert und Lichte gut bezahlte Leute, die natürlich näher am Team sind und neben dem höheren Gehalt auch deutlich mehr Ahnung haben, also just my 2 cents.

Widmen wir uns lieber schnell den positiven Dingen des Tages, und da gab es doch einige, wenn auch eben nicht auf dem Platz:

USP Choreo beim Spiel FC St.Pauli gegen Eintracht Braunschweig

  • Die Choreo von USP war der Hammer, vielen Dank dafür!
  • Das gesamte Wochenende mit vielen Celtic Fans, knapp 500 angereiste Bhoys and Girls in Green and White Hoops, mit dem Höhepunkt der Party am Samstag Abend im Knust, fantastisch!
  • Die A-Jugend hat am Sonntag drei ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt gesammelt, gegen niemand geringeren als den aktuellen Tabellenführer, welcher zufällig auch noch aus der gleichen Stadt kommt. Vor immerhin 400 Zuschauern am Brummerskamp erzielte Andrej Startsev nach etwas mehr als einer Stunde das Goldene Tor zum 1:0 Derbysieg, feine Sache!
    Ein paar Fotos davon haben die Zaungäste.
  • Die B-Jugend hat ebenfalls in der Bundesliga zwar “nur” 2:2 bei Holstein Kiel gespielt, das Polster nach unten beträgt aber nun immerhin vier Punkte und man hat auch noch ein Spiel Rückstand.
  • Die C-Jugend hat in der Regionallliga (in dem Jahrgang die höchste Klasse) beim ETV ein 1:0 geholt und bleibt damit in Schlagdistanz zur Tabellenspitze.
  • Die U23 hat in der Regionalliga Nord beim 1.FC Magdeburg ein 2:2 geholt. Nachdem Kristof Kurczynski die Pausenführung erzielt hatte, drehte der FCM zunächst das Spiel und dezimierte sich dann selbst per gelb-roter Karte. In der 88.Minute sah Hauke Brückner nach Tätlichkeit glatt Rot (lt. Vereinshomepage war er seinem Gegenspieler uanbsichtlich auf den Oberschenkel gestiegen), ehe erneut Kurczynski in der 90.Minute den Ausgleich erzielte.
  • Weniger erfreuliches gibt es vom Handball: Beim TSVEllerbek gab es trotz zahlreicher und stimmgewaltiger Unterstützung eine 27:16-Klatsche.
    ABER: Der Abstiegskapf geht weiter und am kommenden Mittwoch (29.2.) kommt es in der Halle Budapester Straße zu einem Vier-Punkte-Spiel gegen die SG Hamburg-Nord. Anwurf ist um 20.30h, kommt alle!
    Ein Blick auf die Tabelle zeigt, wie wichtig der Sieg wäre, am kommenden Samstag um 19.30h ist gegen den MTV Herzhorn (19.30h) dann schon die nächste Gelegenheit zu punkten. // Frodo

P.S. Das letzte 0:0 gab es vor zwei Jahren zuhause gegen den FSV Frankfurt, auch in der Erstligasaison gab es nämlich kein einziges torloses Spiel.

Links zum Spiel:
Fotos Stefan Groenveld
Bericht BeebleBlox
Fotos Nordi
Video der Choreo vom “spani3r”
Bericht ilovesp.de

Dieser Beitrag wurde unter Spielberichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf 23.Spieltag (H) – Eintracht Braunschweig

  1. Pingback: FC St. Pauli - Eintracht Braunschweig: Ein lauer Frühlingskick | Bundesliga | SPNU - St. Pauli News & Social Club | » St. Pauli NU*

  2. Pingback: Gegengeraden-Gerd: Jetzt rede ich! » » Pattex in the air

  3. Pingback: FCSP : BTSV «

  4. Pillklo sagt:

    Berufsbedingt? Glaube eher soeben aus’m Liebestaumel ewacht!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.