Zwei Sachen über den BVB – Kino in HH und Boykott auf Schalke

Das ich im Blog mal freiwillig etwas über die Dortmunder Borussia schreiben würde, ohne jeglichen Bezug zum FC St.Pauli, hätte ich mir auch nicht träumen lassen. Höchstens, wenn die sich spontan selbst aufgelöst hätten, aber davon ist man wohl weit entfernt. Stattdessen gibt es zwei Themen, über die es sich zu schreiben oder berichten lohnt. Kinopremiere in Hamburg Am 09.09. gibt es um 21:00 Uhr (pünktlich) im 3001 Kino, Schanzenstraße 5 (im Hof) für 9,-€ zum ersten mal in Hamburg den Dortmunder Independent-Film „Oh Fortuna“ zu sehen. Ein Besuch, bei man nichts falsch machen kann, weil die Überschüsse an „Viva

Teilen:
Weiterlesen

U23 – Meiendorf // Angriff von hsvern auf St.Pauli Zugfahrer

FC St.Pauli II – SV Meiendorf 1:0 (0:0) Tore: 1:0 Dennis Daube (59.) Zuschauer: 525 Endlich wieder Fußball! Da konnte auch der Wetterbericht mit seinen Platzregenprognosen keine wirkliche Hürde sein. Insgesamt 525 Zuschauer – und damit mehr als beim letzten Heimspiel von Altona, Frau Müller-Hohnstein – fanden sich dann auch an der Waidmannstraße ein. Gesehen haben sie ein Spiel, das von St.Pauli dominiert wurde. Jedoch diente der Auftritt von Marius Ebbers vom Vortag wohl einigen der Reservespieler als direktes Vorbild. Da wurden Chancen verballert, als hätte es den Wettbewerb „Wer kommt näher unbedrängt an das gegnerische Tor, um dann doch

Teilen:
Weiterlesen