Termine, Lesetipps, Sommerpause und EM

Na, habt Ihr alle nach gestern überhaupt noch Lust, zum Fußball zu gehen?
Da entlässt der Verein doch tatsächlich den ach so furchtbar beliebten Sportdirektor! Dies führt auf der Facebook-Seite des Klubs zu “Nee, Skandal! Da muss ich mir echt überlegen, ob ich Pauli noch unterstützen kann!“-Einträgen und man ist geneigt mit “Och, Du… lass mal. Und wenn das so einfach ist, Typen wie Dich loszuwerden, entlassen wir jetzt wöchentlich irgendjemanden!” zu antworten.
Getoppt wird das nur noch von den Kommentarspalten im Boulevard, wo man sich teilweise sogar erdooft, auch an diesem Vorgang die “Schuld” bei USP zu suchen.

Egal, von unserer Seite war das Thema Schulte im Mai 2011 erschöpfend abgehandelt, wer einen aktuelleren Text vorzieht sei auf den MagischenFC verwiesen.
Die gestern vermeldeten Verbleibe von Tschauner und Funck mögen Zufall sein, ich freue mich trotzdem über beide.

“Relegatiooooon, wer braucht das schon?”

Wenn mich nochmal jemand nach den Vorzügen von “Twitter” fragt, werde ich ihm von gestern Abend erzählen. Aufgrund familiärer Planungen zum Fußball gucken Zuhause verpflichtet, erlebte ich die Relegation am Fernseher und hatte parallel TweetDeck geöffnet, ein Tool mit dem die neuen Statusmeldung von Twitter automatisch reinploppen, ohne das manuell aktualisiert werden muss.
Der gesamte Abend war ganz großer Sport, in etwa gleichzusetzen mit einer gemütlichen Runde im besten Freundeskreis mit Humor auf höchstem Level.

Der beliebteste Tweet lautete kurz nach Ende daher auch wie folgt: (bitte die nötige Situationskomik hinzudenken):

Man könnte noch viele Worte darüber verlieren, warum die Welt gestern Abend nicht untergegangen ist und es auch entgegen landläufiger Meinung ganz sicher nicht erneut eine “Neue Dimension der Gewalt” (inzwischen dann wohl die 437.?) ist, aber da mache ich es mir einfach und verweise auf zwei sehr gute Texte zum Thema:

Publikative.org: “Hurra, wir leben noch!”
Chemieblogger: “Müssen wir jetzt ganz neu über Sportjournalismus nachdenken?”

Termine

Und da ich auch davon ausgehe, dass die Leser dieses Blogs trotz der Medienhysterie dem Fußballsport (und größtenteils wohl auch dem Relegationssieger der Herzen, dem FC St.Pauli) treu bleiben, hier ein paar Tipps für die Sommerpause, chronologisch sortiert:

  • Mittwoch, 16.Mai 2012 (heute), 18.00h:
    Rundgang mit Gottfried Lorenz, Gastautor im aktuellen Übersteiger mit dem Artikel “Schwules Leben auf St.Pauli”, über eben dieses Thema. Treffpunkt: U-St.Pauli, Ausgang Reeperbahn.
  • Donnerstag, 17.Mai 2012, 11.00h:
    Pokal-Halbfinale Heino-Gerstenberg-Pokal: FC St.Pauli IV. – FTSV Altenwerder III.
    Feldstraße, Kunstrasenplatz. Wenn die Jungs das Ding dann hoffentlich gewinnen, gibt es natürlich auch noch ein Pokalfinale, so stay tuned!
  • Freitag, 18.Mai, 18.30h:
    SV Schackendorf SV Teutonia Uelzen – FC St.Pauli, letztes Freundschaftsspiel vor der Sommerpause.
  • Sonntag, 20.Mai 2012, 10.00h – 17.00h
    Fanclubturnier am Millerntor.
    Neben dem Betreten des heiligen Rasens (Ohgoddogodd, wenn das die Meiden mitkriegen) dürfte auch das wehmütige Betrachten der abgerissenen Gegengerade interessant sein, also kommt alle… gerne auch etwas später, denn:
  • Sonntag, 20.Mai 2012, 11.00h
    A-Jugend Bundesliga, 25.Spieltag: FC St.Pauli – Rot-Weiß Erfurt
    Am vorletzten Spieltag wäre ein Heimsieg bei vier Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt.
    Bitte hier unbedingt noch auf die Vereinsmedien / den AFM-Newsletter achten, denn zeitgleich ist ein weiteres Spiel angesetzt:
    B-Jugend Bundesliga, 25.Spieltag: FC St.Pauli – Dynamo Dresden
    Auch hier reicht ein Heimsieg zum Klassenerhalt.
    Beide Spiele sind derzeit für 11.00h im Sternschanzenpark angesetzt, entweder wird noch eines der beiden Spiele an den Brummerskamp verlegt oder die Uhrzeit ändert sich noch.
    Nachtrag: Lt. AFM-Newsletter spielt die B-Jugend am Brummerskamp, die A-Jugend an der Sternschanze.
  • 25. – 27.Mai (Pfingsten): Antira-Turnier
    Alle hin da, dürfte wie immer ein großes Happening mit fantastischen Leuten sein. Achtung: Austragungsort ist dieses Mal die Waidmannstraße, alle weiteren Infos, u.a. nen detaillierten Ablaufplan mit Uhrzeiten findet Ihr hier.
  • Samstag Freitag, 01.Juni, 19.00h: “St.Pauli läuft gegen Rechts!”
    Die Marathon-Abteilung des Vereins lädt zum Lauf um die Außenalster, selbstverständlich links herum. Anmeldungen vor Ort ab 18.15h gegen 1,-€ (oder mehr) Spende an das “Hamburger Bündnis gegen Rechts”. Weitere Infos hier.
  • Sonntag Samstag, 02.Juni: Naziaufmarsch stoppen
    Womit wir nahtlos zum Grund dieses Laufs übergehen, der geplanten Nazidemo am 02.Juni in Hamburg. Verfolgt die Euch bekannten Medien zum Thema, seid dabei.
    Eine Sammelseite zu den Gegenaktionen findet ihr z.B. hier.
  • Sonntag Samstag, 02.Juni, Endspiel Deutsche Meisterschaft im Frauen-Rugby, FC St.Pauli – Heidelberger RK
    Glückwunsch an unsere Frauen zum Erreichen des Enspiels. Derzeit steht der Austragungsort noch nicht fest, auch hierzu sei auf die Vereinsmedien verwiesen.
  • Dienstag 05.06.2012, 19.00h – 21.00h
    “Den hsv trennen Welten vom FC St. Pauli”
    Unser Redaktionsmitglied Hermannus Pfeiffer stellt sich mutig dieser steilen These in der “Neuen Gesellschaft”.
    Details: „Geld schießt keine Tore“, behauptet der Fußballromantiker Otto Rehhagel trotzig. Doch seit dem Start des Privatfernsehens in den neunziger Jahren gelten in der Welt des Fußballs andere Regeln, und von England bis Russland dominieren lediglich
    zwei, drei finanziell potente Fußballfirmen die Ligen. Der wirtschaftliche Erfolg wird immer wichtiger für sportliche Siege. Auf Dauer droht die große Langeweile.
    Referent:
    Dr. Hermannus Pfeiffer, Wirtschaftspublizist und gelegentlicher Fußballautor
    Leitung: Dr. Joachim Federwisch
    Ort: NG-Geschäftsstelle, Neuer Wall 54
    U/S-Bahn: Jungfernstieg/Stadthausbrücke
    Kostenbeitrag: 5,- €
    Anmeldung erforderlich (Platz begrenzt)!
    Die neue Gesellschaft e.V.
    Telefon: 040 – 44 75 25 oder E-mail: kontakt@die-neue-gesellschaft.de
  • 25.Juni, Trainingsauftakt
    Danach folgen dann recht schnell diverse Vorbereitungsspiele, die derzeit noch nicht alle mit Uhrzeit fixiert sind, eine sicher aktuelle Übersicht erhaltet Ihr stets hier, Highlight dürfte dann sicher das Spiel am 28.Juli am Millerntor sein. Lt. Abendblatt gastiert dann Newcastle United hier, allerdings fehlt dafür noch eine offizielle Bestätigung.
    Und ab dem ersten Augustwochenende hat uns dann der Zweitligaalltag wieder…

Dieser Blog verabschiedet sich damit ebenfalls in die Sommerpause. Zur EM werden wir, analog des beliebten WM-Sonderhefts im Print-Übersteiger, eine Vorstellung der einzelnen Teilnehmerländer hier veröffentlichen, voraussichtlich ab 24.Mai gibt es jeden Tag ein Land von ganz unterschiedlichen Autoren mit völlig unterschiedlichen Schwerpunkten.
Viel Spaß dabei, erholt Euch, bis zur nächsten Saison! // Frodo

Dieser Beitrag wurde unter Und sonst so abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Termine, Lesetipps, Sommerpause und EM

  1. marco sagt:

    nach überprüfung mehrere digitaler und analoger kalender muss ich feststellen, dass der alsterlauf am FREITAG, 01.06.2012 ist und die aktionen gegen den naziaufmarsch am SAMSTAG, 02.06.2012 stattfinden.

    forza

    marco

    • Frodo sagt:

      Ah, Danke… wollt ja nur mal gucken, ob und wann es jemand merkt. 🙂
      *hust*

  2. ich sagt:

    Das Spiel in Schnackendorf ist bereits heute (16.05.2012) und am Freitag ist dann das letzte Freundschafts-/Testspiel in Uelzen
    –> http://www.fcstpauli.com/magazin/artikel.php?artikel=11394&type=&menuid=57&topmenu=112

    • Frodo sagt:

      *grmpf*
      Wird wohl auch für mich langsam Zeit, dass Sommerpause ist. Danke!

  3. Goodsoul sagt:

    Enspannte Sommerpause an Euch alle und Danke für Euren Webauftritt!

    Forza St. Pauli!

  4. Stemmen sagt:

    …Außerdem spielen St.Paulis 4.Herren am kommenden Samstag. 19.5. um 16 Uhr ihr letztes Saison-Heimspiel an der Feldstraße 71 gegen den ETV3! Wenn das gewonnen wird ist man, nach dem Titel im letzten Jahr, auch noch Vizemeister! ALSO HIN DA!! ! Mehr dazu auch hier: http://www.uebersteiger.de/index_aktuell.html

Kommentare sind geschlossen.