Don’t mess with Ebbers!

Wer die Beiträge hier häufiger liest, der weiß, dass ich ein Freund des ausgeglichenen Optimismus bin und mir insbesondere Spieler-Bashing eher fremd ist.
Lediglich über die Strafraumbeherrschung von Mathias Hain hab ich mich seinerseits ab und an echauffiert, er möge es mir heute hoffentlich verzeihen.

Am Wochenende nahm die Aufregung dann mal wieder zu, die 0:1-Niederlage gegen Bielefeld und damit nur ein erzielter Treffer in vier Pflichtspiele brachte den Internet-Mob zum Rasen. Und Marius Ebbers bringt ihn jetzt auf den Rasen, für den guten Zweck.

Es begann am Montag Morgen mit einem Statement von Ebbe auf seiner Facebook-Seite:

Wie alles begann - Ebbers erstes Statement zum Spiel.

Zack, der hatte dann schon mal gesessen.
Man kann viel erwidern, u.a. das natürlich ein Fan auch nicht zwingend die gleichen Fähigkeiten haben muss, wie ein Profi. Aber ein bißchen mehr Verständnis dafür, dass auch was daneben (oder drüber) gehen kann, sollte eben vorhanden sein, bei aller verständlichen Enttäuschung.

Auf Twitter wurde dies von einem Kölner Fan aufgegriffen, insbesondere die Verwunderung darüber, dass Ebbe noch immer von “unsere” Stürmer schreibt, wo doch gar kein Vertrag mehr bestehen würde.
Tja, was soll man darauf antworten?

ebbers_twitter

 

Aus Spaß wurde ernst, die Idee wurde verfeinert.

ebbers_FB2

Und auch Christopher Nöthe schaltete sich jetzt ein, wenn auch weniger ausführlich:

ebbers_FB3

Die Sache nahm ihren Lauf, schnell hatten sich fünf Freiwillige gemeldet:

ebbers_FB4

Ob jetzt auch SocialMedia erfahrene St.Paulianer eingreifen werden, die derzeit bei anderen Vereinen beschäftigt sind, bleibt abzuwarten:

ebbers_FB5Großer Spaß, vielen Dank an alle Beteiligten. Und wenn am Ende mehr gegenseitiges Verständnis und auch noch Geld für die Gute Sache dabei herauskommen, ist sicher Allen geholfen.

Über Zeit und Ort wird sicher ausführlich auf vielen Kanälen informiert werden. // Frodo

P.S., 29.August:
Inzwischen hat das Event stattgefunden und es war ein großer Erfolg, auch wenn die “mutigen” Internetpöbler leider allesamt gekniffen haben und keiner der eigentlich abgesprochenen vor Ort zum Schuß antrat.
4.500,-€ kamen zusammen, ein schönes Video dazu findet Ihr (kostenlos) bei fcstpauli.tv.

Dieser Beitrag wurde unter Und sonst so abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten auf Don’t mess with Ebbers!

  1. Hollywood1910 sagt:

    Und mit den angekündigten Eger und Lechner auf der Linie steigen ja auch die Chancen für die Teilnehmer :D

  2. FcspFanatik sagt:

    um das ganze mitzuverfolgen würde ich sogar ein fuffi eintritt zahlen…..geiles ding….

  3. Klaas sagt:

    In anderen Zusammenhängen wäre “Eier auf den Tisch”… Naja, egal!?

  4. spanier sagt:

    ja. öffentlich machen und eintritt für vca verlangen. oder für antiraz. oder für gegenbullen!

  5. Peterpauli sagt:

    Wenn Ebbe Druck aufbauen möchte, sollte das vor einem Heimspiel am Original-Schauplatz stattfinden…

  6. Pingback: #Link11: Wie eine Frikadelle in Lostopf 3 | Fokus Fussball

  7. Pingback: #Link11: Krisenreporter, Scheunentore, fallende Zäune | Fokus Fussball

  8. ingotee sagt:

    Falsches Wochenende, mistmistmist! Aber eine tolle Aktion.

  9. Pingback: Neid und Missgunst in der Bundesliga | Stehplatzhelden - Aus Liebe zum Spiel // Fußball

  10. Pingback: Teve156 – Punkrockloft at ***textilvergehen***

  11. Pingback: Netz-Treibgut 14.8.13 | .::: derMattn.de :::.

  12. Pingback: #Link11: 1. Liga. 2. Liga. 3. Liga. Internationale Ligen. Champions League. | Fokus Fussball

  13. Pingback: Fußballblog des Monats: August 2013 | Fokus Fussball

  14. Pingback: Schwarmintelligenz | Übersteiger-Blog

  15. Pingback: Fußballblog des Monats | the .vimdivi project

  16. Pingback: Jahresrückblick 2013 | Übersteiger-Blog

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.