Agnes Fritz, Moritz Etorena, Gera1, Oke Göttlich im Millerntorstadion beim Presse-Event der MTG#12

MTG #12 – “The Art of MOVEMENT”

Als wir von der Millerntorgallery zum diesjährigen Presseevent der MTG#12 eingeladen wurden, zögerten wir keine Sekunde und sagten zu. Am 16. Mai war es soweit und wir erlebten einen Pressetermin der anderen Art. Anstatt in einem Konferenzraum zu sitzen, waren wir getreu dem diesjährigen Motto in Bewegung. Text: Franzi K., Fotos: Arigrafie Treffpunkt war um 10:30 Uhr in der Eimsbütteler Chaussee 85. Als ich um kurz vor 10 Uhr dort ankam, überwiegt die Verwirrung. Ein Haus mit Baugerüst, Nr. 85 hatte nur Klingelschilder mit “normalen” Namen, keine Firma etc. Zu meinem Glück sah ich eine junge Frau, die gerade an

Teilen:
Weiterlesen

Bilder vom Aufstieg

Fotos von Arigrafie.de Mit ein bisschen Verspätung aufgrund eines Aufstiegskaters, bzw. eines ausgewachsenen Tigers, folgen nun erst ein paar visuelle Eindrücke vom gestrigen Aufstieg…

Teilen:
Weiterlesen

Moin Bundesliga, da sind wir wieder!

Oder: Time to say goodbye. Bereits vor dem Anpfiff stand fest, dass der VfL Osnabrück abgestiegen ist und unsere Jungs mit einem Punktgewinn zum sechsten Mal in die Bundesliga aufsteigen würden. Nach dem Spiel vom Vorabend zwischen Kiel und Düsseldorf (1:1) geht es jetzt noch um die Meisterschaft. Und verdammt ja, ich will diese verdammte Schale im Clubheim an der Wand sehen! Mit dem 3:1-Sieg über die Lila-Weißen haben es die Kiezkicker am letzten Spieltag in Wiesbaden nun selbst in der Hand. “Wenn wir am Samstagabend aufsteigen sollten, dann würde ich es so nehmen“, sagt Coach Hürzeler im Vorfeld der

Teilen:
Weiterlesen

The final Countdown?

Vorbericht: FC St. Pauli – VfL Osnabrück “Ja ist denn schon wieder Corona?”, hätte man sich am Dienstag am Millerntor fragen können. Da spielte der VfL Osnabrück schon vor dem Duell gegen unsere Jungs am Sonntag (13.30 Uhr) in unserem Stadion. Da das Dach an der heimischen “Bremer Brücke” dermaßen marode ist, dass die Stadt Osnabrück das Stadion sperren ließ, wurde die Partie gegen Schalke nach Hamburg verlegt. Nach einigem Hin- und Her zwischen beiden Vereinen und der DFL dann auch ohne Fans beider Lager. Ein Geisterspiel… Die Schalker waren somit bereits zum dritten Mal in dieser Saison am Millerntor.

Teilen:
Weiterlesen