Literaturtipp

Schlaf schön, Hamburg Bilderreise mit Möwe Mona Gelesen von gejo Nach einem langen Flug weg von der kalten Nordsee hält Möwe Mona Ausschau nach einem wärmeren Unterschlupf. So begibt sie sich mit ihrem Nachwuchs auf die Reise nach Hamburg. Es ist schon spät, als Mona abends die große Stadt erreicht. Und sie ist so müde, doch überall ist es hell, laut & schmutzig. Ihr Streifzug führt sie erst zum Michel, zu einem Schiff, dann weiter zum Fischmarkt. Von da aus bis zum Planetarium im Stadtpark und wieder zurück zum Hafen. Doch immer, wenn sie sich in Ruhe wähnt, wird sie

Weiterlesen

Literaturtipp

Raus! Nur raus! Unterwegs zu Lieblingsorten der Hamburger Literatur: Durch Hamburg mit der Literaturszene Gelesen von gejo „Raus, nur raus“ lädt dazu ein, die Hamburger Welt neu zu erkunden. Ob in der U- oder S-Bahn, in einer Kneipe oder andernorts.Über 50 Autor*innen des Hamburger Literaturbetriebs schreiben darüber, was sie in persönlichen Geschichten mit dem jeweiligen Ort verbinden. Auch der Mond kommt nicht zu kurz! Magisch anmutende Plätze, an denen der Geist kurz verweilt oder die Gedanken manchmal buchstäblich an der Decke kleben. Aber was prädestiniert eine Lokalität wie Brücke 10 an den Landungsbrücken etwa per se als magisch und zum

Weiterlesen

Rubrik: Auswärts Vorbericht

Zu Gast am Wildpark  Von: Carsten Ja, das mit dem Wildpark hat sich ein wenig geändert. In Karlsruhe baut man mittlerweile auch moderne Stadien und zwar nach und nach auf das alte drauf. Kommt euch bekannt vor? In Karlsruhe entfernt man aber zusätzlich die Laufbahn und verengt das doch recht weitläufige Rund. Natürlich nicht ohne auch den traditionsreichen Namen „Wildparkstadion“ zu entfremden. Normalerweise versuche ich an dieser Stelle den Käufer nicht zu erwähnen, der folgende Name ist aber so dämlich, ich mag ihn euch nicht vorenthalten. „BBBank Wildpark“. Klingt nach ewiger Liebe. Eigentlich sollte der Bau Mitte 2022 abgeschlossen sein,

Weiterlesen

Wer wird deutscher Meister? Ha ha Hannover 96

Sneak Peak und Funfacts zum Auswärtsspiel von Carsten und Rakete Es ist medial etwas ruhiger um Martin Kind geworden. Hielt der „charmante“ Freund der Springer Presse und des Sport 1 Doppelpasses, noch bei jeder sich ihm bietenden Gelegenheit sein Tackergrinsen in die Kamera, so sucht man aktuell in der Medienlandschaft ein wenig länger nach seinen skurrilen Theorien. Mag vielleicht auch ein wenig daran liegen, dass Hannover die letzten Jahre ein einziges Missmanagement war und der Pfeil eher gen Liga 3 statt Richtung Wiederaufstieg zeigt.Ob es mich stört? Um die doch wirklich große Anzahl der normalen, aktiven Fans: sicherlich, auf der

Weiterlesen